Schlagworte: Robert Menasse

Roman "Die Hauptstadt" (Buchcover)
0

Subjektive Anmerkungen zu Robert Menasse

Kurz nach dem Jahreswechsel, in der nachrichtenarmen Zeit vor dem Dreikönigstag, erhob sich Kritik an Robert Menasses Buch „Die Hauptstadt“. Es handelt sich hier um einen aus allerlei absurden Ereignissen vorangetriebenen, fiktiven Roman, der allerdings freundlich bis sogar liebevoll mit der Brüsseler EU umgeht – womit er eine große Ausnahme ist. Keiner der Leser*innen wird…

Robert Menasse im Gespräch
0

Identität, Nation und Heimat: Nachdenken über Europa mit Robert Menasse

  Identität. Das Wort entfacht Kontroverse. Robert Menasse hat auf dem EuropaCamp in Hamburg nicht nur aus seinem Roman „Die Hauptstadt“ gelesen. Er hat sich auch aufs Podium gesetzt und diskutiert. Sachlicher, als am Vortag Jan Böhmermann im Disput mit Frank Decker, eindringlicher, einleuchtender, überzeugender. Ein Visionär. Der Schriftsteller aus Wien betrachtet das europäische Einigungswerk…