Schlagworte: Satire

Definition Satire
0

Was darf Satire?

Satire entlarvt, demaskiert, sie übertreibt, untertreibt, verspottet, sie schmäht und erzeugt Zorn. Sie bleibt aber immer, sofern sie Satire sein will,  Literatur, eine Form in der Literatur.   Sie darf  Kritik an einer oder mehreren Personen nicht auf eine ganze Gruppe übertragen. Sie darf Menschen  nicht aus ihrem letzten, schützenden Mantel zerren, den die haben:…

Wir versaufen....
0

Hier spricht die Seele des Volkes…

Alles begann mit dem Gassenhauer: „Wir versaufen unser Oma ihr klein Häuschen“ von Robert Steidl. Tucholsky nannte das Lied mit Blick auf den Gegenstand dieser gesungenen Parodie, die zerstörerische Wahnsinns-Inflation: „Hier spricht die Seele deines Volkes…“ Aus dem klein-Häuschen der Oma wurde im  musikalischen Geschiebe und Getriebe der späten zwanziger  Jahre die eigentlich sinnfreie, vielleicht ein wenig…

heute Show
1

Satire kann alles- aber darf sie auch alles? „heute Show“ und „Die Anstalt“ – Quatsch, Verächtlichmachung der Politiker oder Belehrung

„Was darf Satire?“, lautet eine aus gegebenen Anlässen oft gestellte Frage, und die aufgeklärte Antwort darauf: „alles“. Was aber kann Satire? Diese Frage stellt der Bielefelder Medienwissenschaftler Bernd Gäbler mit seiner jüngsten Studie über Satiresendungen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Es sei, findet der Autor, an der Zeit, der Frage nachzugehen, ob „heute show“, „Die Anstalt“ und…

Jan Böhmermann
1

Jan Böhmermann der Satire-Titan: Europa in seiner ganzen Jämmerlichkeit entlarvt

Kein Zweifel, das Schmäh-Gedicht von Jan Böhmermann gegen den türkischen Präsidenten Erdogan ist an Geschmacklosigkeit weder zu über- noch zu unterbieten. Und doch wurde der ZDF-Klamauker zum Satire-Titan. Denn ihm ist gelungen, was Satire selten in dieser Deutlichkeit und Eindeutigkeit gelingt: Missstände, Verlogenheit, Feigheit als das zu entlarven, was sie sind: Missstände, Verlogenheit und Feigheit….

6

Böhmermanns Zeilen- weder komisch noch aufklärend

Wenn Du mich fragst: Es gibt Tabus, und die sind sinnvoll! Dummdreist und obszön Ich finde das „Gedicht“ des ZDF-Moderators dummdreist, obszön und unsagbar verächtlich. Und: weder komisch noch politisch aufklärend. Da äußert Herr Böhmermann über Herrn Erdogan, ich zitiere: „Sein Gelöt stinkt schlimm nach Döner, selbst ein Schweinefurz riecht schöner. Er ist der Mann…