Schlagworte: Versöhnung

Tag der Befreiung
0

Der 8. Mai 1945 war ein Tag der Befreiung

  Vor 73 Jahren, am 8. Mai 1945, endete der Zweite Weltkrieg mit der Unterzeichnung der Kapitulation durch Nazi-Deutschland. Mit diesem Tag und diesem Akt wurde zugleich das Ende der Nazi-Diktatur besiegelt. Deutschland hatte sich nicht aus eigenen Kräften von der Geißel des Faschismus befreit, das hatten die Alliierten übernommen, die Sowjets, die Amerikaner, Franzosen…

Versöhnung
0

Versöhnung ein langer Weg

Vor einem Jahr hat der kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos in Oslo den Friedensnobelpreis erhalten. Die Auszeichnung würdigte seinen Einsatz für ein Ende des blutigen Bürgerkriegs nach mehr als fünf Jahrzehnten. Doch der Prozess zur Befriedung des Landes stockt. Um ein Scheitern abzuwenden, unterstützen vielfältige internationale Bemühungen das historische Abkommen mit den Farc-Rebellen. Auch aus…

Marienburg
1

Eindrücke einer Polen-Reise: Warschau, Danzig, Masuren – Auf den Spuren deutsch-polnischer Geschichte

Eine Reise durch Nordpolen, wie sie der Veranstalter bezeichnet, ist natürlich auch eine Reise durch die deutsch-polnische Geschichte. Städte wie Thorn, Danzig, Allenstein, um nur diese zu nennen, stehen dafür. Eine Geschichte voller Konflikte, die aber auch zeitweilig geprägt war von friedlicher Zusammenarbeit zwischen Polen und Deutschen. Man denke nur an den „Akt von Gnesen“, als im Jahre 1000 beim…

Joachim Gauck
0

Joachim Gauck – ein Glücksfall für Deutschland. In wenigen Wochen endet die Amtszeit des Bundespräsidenten.

Als man ihn nominierte vor fünf Jahren, war Joachim Gauck eine Art Lückenbüßer. Er sprang ein, als Christian Wulff zurücktrat und Angela Merkel ein Problem bekam: Wer jetzt? Dabei hatte Gauck bei Wulffs Kandidatur gegen den CDU-Ministerpräsidenten kandidiert und im dritten Wahlgang verloren- weil Merkel unbedingt Wulff durchsetzen wollte. Aber dann, zwei Jahre danach, drohte…

Friedenstauben
0

Ex-Kanzler Schröder: Westen sollte auf Moskau zugehen – Vor 75 Jahren überfiel Hitlers Wehrmacht die Sowjetunion

Am 22. Juni 1941, um vier Uhr morgens, vor 75 Jahren, begann der Einmarsch von Hitlers Truppen in die Sowjetunion, ungeachtet des Nichtangriffspaktes, den er Jahre zuvor mit Stalin geschlossen hatte. Das Unternehmen „Barbarossa“ war ein Vernichtungskrieg, „Vernichtung der bolschewistischen Kommissare und der kommunistischen Intelligenz. ..Politische Hoheitsträger und Leiter(Kommissare) sind zu beseitigen“. Der letzte Satz…