Schlagworte: Wagenknecht

Wegweiser
0

Der Bindestrich macht den Unterschied – Ganz links und ganz rechts können nahe beieinander sein

Dieser Tage konnte man einen interessanten Disput über die Frage verfolgen, ob sozialistische Programmatik, unterlegt mit nationalen Zwischentönen, als national-sozialistisch bezeichnet werden darf oder nicht. Die Akteure Michael Wolffsohn, Professor für neuere Geschichte, und der SPIEGEL-Kolumnist Jakob Augstein. Gegenstand der leicht erregten Debatte war die selbst ernannte linke Sammlungsbewegung „Aufstehen“ von Sarah Wagenknecht und Oskar…

Sammlungsbewegung , Symbolbild
0

Linke Sammlungsbewegung: Experiment mit offenem Ausgang

Bewegungen stehen gerade hoch im Kurs. Emmanuel Macron hat es mit „En Marche!“ bis in den Élysée-Palast geschafft, Sebastian Kurz hat die Österreichische Volkspartei (ÖVP) zu einer Ein-Mann-Show umfunktioniert, der extrem rechte US-Stratege Steve Bannon will „Movement“ gründen, um die politischen Rechtsausleger in Europa schlagkräftig zu machen. Und nun also entsteht in Deutschland eine linke…

Haushaltsdebatte 1983
0

Haushaltsdebatte- zum Gähnen

Früher, das muss man an dieser Stelle auch mal sagen, war nicht immer alles besser, aber es war spannender, wenn im Bundestag über den Haushalt diskutiert wurde. Da flogen die(verbalen) Fetzen zwischen den Vertretern der Regierung und der Opposition, da wurde heftig gestritten auch über die Inhalte der Politik und die Minister und Kanzler. Gerade…

Trotz allem: Punkt für Sahra Wagenknecht

Sie stellte sich, die Sahra Wagenknecht den Fragen der Sandra Maischberger. Und sie schlug sich gut, blieb keine Antwort schuldig und parierte manche Attacke des Überraschungsgastes Robin Alexander, eines Redakteurs des Springer-Blatts „Die Welt“. Dieser Redakteur entpuppte sich aber eher wie ein kalter Krieger aus den frühen Jahren der Republik und rief mehrfach, scheinbar vor…