Artikel von Marianne Bäumler

Marianne Bäumler

Die Theater-, Film- und Literaturkritikerin schreibt für diverse Zeitungen und arbeitet für den öffentlich rechtlichen Rundfunk. Sie promovierte über Erich Kästner, lehrte an der Universität Marburg, arbeitete als Dramaturgin und machte Dokumentarfilme für den WDR und andere ARD-Sender.


Nackenschläge -Symbolbild
0

Psychosomatische Nackenschläge

Das Leben – fast ein GedichtKein Tagtraum  I Das wär ja noch schönerIch glaub, Dir geht’s zu gutIch werd Dir helfenDu wirst schon sehn, was Du davon hastIch kann auch andersUnd sonst geht’s Danke?Mach doch, was Du willstIch sag’s Dir im GutenAlso bitteJetzt reicht’s Du liebe GüteBei allem, was recht ist Von Wohlwollen umstelltKein Tagtraum…

0

Reflexionen aus dem beschädigten Leben – „Hermann der Krumme oder Die Erde ist rund“

Und so wundervoll ernsthaft geht mit der Inszenierung dieses atmosphärisch dichten Textes  von Christoph Nix seine Ära als Intendant im Theater Konstanz nach 14 Jahren zu Ende. Nein, locker oder gar „cool“ ist diese historisch verbriefte Geschichte aus dem 11. Jahrhundert nicht. Ja, der invalide Neunjährige – d.h. wörtlich übrigens unwert ! – der Junge…

Michael Lüders
0

„Die Spur der Schakale“ Ein neuer Polit-Thriller des Orientwissenschaftlers

Michael Lüders hat es mal wieder klasse hinbekommen – nämlich seine genauen Kenntnisse globaler Machtverhältnisse als fundierte Folie für einen spannenden Krimi zu nutzen. Ganz anders als die fürchterlichen Eiferer der fanatischen Verschwörungs-Gemeinde besteht er zwar durchaus auf der Tatsache politökonomischer Absprachen zum Machterhalt solcher Mega-Finanzhaie – hier BlackHawk genannt – auch mit staatlichen Institutionen,…

Philipp Amthor
0

Herr Amthor und seine geschmeidige Weltsicht

Und so sprach anlässlich der Feststellung, dass im Bundestag der weibliche Anteil nur 31 % beträgt, der beflissene CDU-Streber Philipp Amthor im Februar 2019 im Hohen Hause ganz generös im Plural majestatis: „Es ist richtig, dass wir alle auch noch besser darin werden müssen, wie wir auch Frauen beteiligen, und Frauen sind auch im Parlament…

Eisbein
0

„Wir essen die Angst der Tiere mit!“ Dr. Alfred Döblin

Hintergründige Aufklärung im spannenden Krimiformat Bereits 2013 hatte Wolfgang Schorlau seinen wie immer zuverlässig recherchierten Kriminalroman bei Kiwi veröffentlicht, also vor mittlerweile sieben Jahren. Schon damals war der Schock groß, vor allem für jene LeserInnen, die eigentlich die Gefahren des unbändigen Fleischkonsums lieber verleugneten. Und jetzt?! Und jetzt werden wir eingeholt von entsetzlichen Tatsachen aus…

Drosten - Screenshot NDR-ZAPP
2

Was ist doch dieser Welke für ein mieser Typ geworden. Verkommener Komiker – von UNS, den Zuschauer:innen des Öffentlich Rechtlichen fürstlich bezahlt.

Unterste Schublade an Verunglimpfung, seit Jahren begibt der sich abwärts, gestattet eklige Karikaturen von Politiker:innen, indem er alles technisch Mögliche einsetzt, um Fotos von prominenten Leuten durch Überzeichnung von Konturen, von gestressten Gesichtszügen ganz hässlich zu machen. Ha Ha, Herr Welke, das ist ja sooo lustig, und Ihr kritisches Potential überdeutlich. Merken Sie eigentlich, was…

Drosten - Screenshot NDR-ZAPP
0

Das gemeine business mit hochgezockter Feindseligkeit nicht nur in Krisenzeiten.

Es ist unglaublich, wie konkurrierend die Medizin-Kollegen sich aufführen, wieviel Missgunst da unterwegs ist. Na klar, Christian Drosten ist einfach sehr begabt, und hat ein schönes Selbstbewusstsein, er ist so authentisch, er kann gut erklären, ist eloquent, hat keine Allüren nötig. Offensichtlich ist deshalb soviel Neid auf ihn unterwegs. Schrecklich, wie destruktiv sich da quasi kollektiv ein mobbing…