Artikel von Karl-Heinz Klär

Karl-Heinz Klär

Historiker und Soziologe. 1983-87 Büroleiter von Willy Brandt. Langjährige Tätigkeit als Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei im Rheinland-Pfalz.


Corona
0

Covid-19 und die Knackrechte

Gerade las ich, dass rechts und links in der Politik überholt sei. Ich lese das seit 50 Jahren. An der Behauptung ist nichts dran, sie taucht jedoch zuverlässig auf, wenn die politische Rechte mal wieder knackrechts die Muskeln spielen lässt und sich dabei unübersehbar entblößt.  Wer offenen Auges den Umgang der Regierungen dieses Planeten mit…

Trump
0

Trump organisiert seine Wiederwahl

Erst beleidigt er die friedlichen Demonstranten gegen den Totschlag an dem hilflosen Schwarzen als „thugs“, also Verbrecher, jetzt rücken die weißen Herrenmenschen der zahlreichen Clans und Banden aus dem Reservoir der faschistischen Rechten in U.S.A. aus, um Plünderung, Mord und Totschlag zu stiften. Es ist eine klassisch rechte Nummer der Vergiftung der gesellschaftlichen Verhältnisse. Sie…

Friedenstaube
0

Der 8. Mai 1945. Ein Nachruf

Nein, an den 8. Mai 1945 habe ich keine Erinnerung, denn geboren bin ich am 16. Januar 1947, das war 19 Monate später. (Man muss das nicht verstehen, aber ich war immer froh, gleich doppelt ein Nachkriegskind zu sein: gezeugt und geboren im Frieden.) Und doch, an den 8. Mai 1945 habe ich eine meiner…

Freund-Feind-Denken
0

Trump: Patriotisch gegen das Coronavirus

Gegen den Versuch, durch eine starke Einschränkung sozialer Kontakte die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, gibt es zwei Einwände. Der erste argwöhnt, die persönliche Freiheit werde zu sehr beschränkt, der zweite sorgt sich um „die Wirtschaft“. Beide Einwände haben einen seriösen Kern, die Risiken sind indes in der Demokratie beherrschbar, auch die volkswirtschaftlichen. Aber jetzt…

meschugge
0

Trump und kein Verstand – Eine Mail an Freunde*

Ihr Lieben, haltet Ihr die außenpolitische Berichterstattung dieser Tage in den großen deutschen Medien noch aus? Ich nicht mehr. Ich frage mich nur noch: Genügt jetzt als Qualifikation, den US-Präsidenten für einen Vollidioten zu halten, um das Publikum in immer neuen und immer den gleichen Artikeln und Videos hinter die Fichte zu führen? Mein Urteil…