Artikel von Michael Müller

Michael Müller

Zur Person: Michael Müller, Jahrgang 1948, Bundesvorsitzender der Naturfreunde Deutschlands, war lange Jahre umweltpolitischer Sprecher der SPD, stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Bundestag, parlamentarischer Staatssekretär, Sprecher in der Klima Enquete des Deutschen Bundestages von 1987 bis 1992 und deutscher Delegationsteilnehmer der IPCC (Weltklimarat) Konferenzen zum 4. Sachstandsbericht.


Hitze - Klimawandel
2

Der Klimakolonialismus – die organisierte Verantwortungslosigkeit

Der Schutz des Klimas braucht eine innovative Wirtschaft, eine gerechte Gesellschaft und mehr Demokratie. Es geht nicht um eine Ergänzung der bisherigen Politik, sondern um eine weitreichende Transformation, die in erster Linie soziale und ökologische Gerechtigkeit miteinander verbinden muss, um dauerhaft zu einer nachhaltigen Entwicklung zu kommen Unser Land stöhnt unter der Hitze Deutschland stöhnt…

Ewigkeitslast Atomenergie
0

Der goldene Handschlag mit den Atomkraftbetreibern

Die Außerkraftsetzung des Verursacherprinzips Kein Wunder, dass es Wutbürger gibt. Ein Musterbeispiel, weshalb sie den Nährboden finden, ist der goldene Handschlag, der die Fehler der vier deutschen Atombetreiber EnBW, Eon, RWE und Vattenfall auch noch belohnt. Das geschieht faktisch mit dem am 15. Dezember 2016 im Bundestag verabschiedeten Gesetz zur Neuordnung der Verantwortung in der…

Atommülldeponie Asse
1

Lagerung radioaktiver Abfallstoffe: Mission Impossible? Eine faire und transparente Standortsuche.

Wohin mit den radioaktiven Abfällen, die sich seit Jahrzehnte ohne gesicherte Verwahrung anhäufen? Nicht nur in Deutschland, nirgendwo auf der Welt gibt es eine Lösung. Die Antwort auf diese Frage wurde in der kurzen Geschichte der Atomenergie in Deutschland immer wieder verdrängt, ja lange Zeit sogar die Frage selbst. Verstecken, verschieben, verlagern oder auf andere…

Ypern
1

Ein brückenloser Abgrund – Wo bleibt die Aufarbeitung des Ersten Weltkriegs, der Urkatastrophe des letzten Jahrhunderts?

Dieses Jahr ist ein Jahr des Gedenkens an zwei Katastrophen des letzten Jahrhunderts. Vor 100 Jahren kam es zum Ersten Weltkrieg, vor 75 Jahren zum Zweiten Weltkrieg. Doch von der deutschen Politik ist wenig zu hören, wie an der Ignoranz des Ersten Weltkriegs deutlich wird. Die Frage ist: Aus Geschichtslosigkeit oder aus taktischem Kalkül, einfach…

Deutschland im Tiefschlaf
0

Zurück zur Politik

Stephan Hebel, der politische Autor der Frankfurter Rundschau, leidet unter dem unpolitischen Zustand unseres Landes. Es treibt ihn um, dass unser Land dringend Reformen braucht. Aber seine Diagnose heißt: Deutschland ist im Tiefschlaf, es hat das Schlafmittel Merkel genommen. Die Bundeskanzlerin lullt unser Land ein und wiegt es in einer scheinbaren Sicherheit: Alles sei in…

0

Georg Elser: Ich habe den Krieg verhindern wollen – Vor 75 Jahren versuchte der Naturfreund Georg Elser, Adolf Hitler zu stoppen

Dreizehn Minuten, das ist die Zeitspanne, um die Georg Elser sein Ziel verfehlte. Der Tischler von der Schwäbischen Alb wollte vor 75 Jahren, am 8. November 1939, Adolf Hitler und seine diabolische Mörderbande stoppen. Mit der Planung begann Elser schon im Herbst 1938. Die Tat hatte das Motiv, den Diktator auszuschalten, um den Krieg zu…

Asse
2

Endlagerung – Schlusskapitel für die Atomenergie in Deutschland

Als Vorsitzender der NaturFreunde Deutschlands, die seit mehr als 50 Jahren die Atomenergie als fatalen Irrweg ansehen, könnte ich es mir einfach machen: Was haben wir mit dem Atommüll zu tun? Sollen doch diejenigen in Wissenschaft, Industrie und Politik das Problem lösen, die nicht zufällig, sondern aus Überheblichkeit oder Verantwortungslosigkeit die Konsequenzen aus der Kernspaltung…