Artikel von Petra Kappe

Petra Kappe

Die promovierte Medienwissenschaftlerin arbeitete mehr als 20 Jahre in der Politikredaktion der Westfälischen Rundschau. Recherchereisen führten sie u. a. nach Ghana, Benin, Bosnien-Herzegowina, Kroatien, China, Ukraine, Belarus, Israel und in das Westjordanland. Sie berichtete über Gipfeltreffen des Europäischen Rates, Parteitage, EKD-Synoden, Kirchentage und Kongresse. Parallel nahm sie Lehraufträge am Institut für Journalistik der TU Dortmund sowie am Erich-Brost-Institut für Internationalen Journalismus in Dortmund wahr. Derzeit arbeitet sie als freie Journalistin.


Graffiti, Theresa May und David Cameron
0

May übersteht Misstrauensvotum – Das Brexit-Trauerspiel geht weiter

Theresa May macht also weiter. Nur einen Tag nach ihrer historischen Niederlage im Unterhaus hat die britische Premierministerin die von Labour beantragte Misstrauensabstimmung überstanden. Die konservative Mehrheit, die ihre Regierungschefin nur 24 Stunden vorher zutiefst gedemütigt hatte, sprach ihr das Vertrauen aus. Eine Farce, aber erwartbar. Neuwahlen, die Labour-Chef Jeremy Corbyn das ersehnte Amt des…

House of Parliament
0

Brexit-Vertrag scheitert krachend – Misstrauensantrag gegen May

Das Drama um den Brexit geht weiter. Das Parlament in London hat das Austrittsabkommen krachend durchfallen lassen. Doppelt so viele Nein- wie Ja-Stimmen sind ein niederschmetterndes Ergebnis für die Premierministerin Theresa May. Der Misstrauensantrag der oppositionellen Labour-Partei kam als erwartbare Quittung. Jeremy Corbyn hatte sie angekündigt, als er den Vertrag mit der Europäischen Union als…

Eiszeit
0

Schnee und andere Katastrophen

Schnee, der in Massen fällt, kann das öffentliche Leben zum Erliegen bringen. Aus dem Winterspaß wird eine Plage. Lawinen sind eine tödliche Gefahr. Das Weiß, unter dem alles Grau verschwindet, ist nur noch aus der Ferne schön anzusehen. Für die Menschen in der Nähe wird es zum Katastrophenfall. Scheinharmonie bei den Linken Den schönen Schein…

Brexit Hängepartie
1

Europa in stürmischen Zeiten – Nach dem Brexit droht der Zerfall

Für Europa wird 2019 zu einem Schicksalsjahr. Erstmals in der Geschichte verlässt – falls nicht noch ein Wunder geschieht – ein Mitgliedsland die Europäische Union. Wenige Wochen danach finden die Europawahlen statt, und es schicken sich stramme Nationalisten und Rechtspopulisten an, das Europaparlament von innen heraus zu torpedieren. Mit solchen Aussichten kann einem angst und…

Feuerwerk
0

Ausdruck reiner Lebensfreude oder gefährlicher Unfug: Streit um die Silvester-Böller

Um das Silvesterfeuerwerk ist ein regelrechter Glaubenskrieg entbrannt. Schluss mit der sinnlosen Ballerei, fordern die einen; Spaßverderber, empören sich die anderen. Alle Jahre wieder, könnte man sagen. Doch der Streit verschärft sich. Tierschützer appellieren seit langem, mehr Rücksicht auf die Vierbeiner zu nehmen. Verbraucherschützer warnen vor gefährlichen Importböllern, Sicherheitskräfte vor der erhöhten Brandgefahr, Ärzte vor…

Hoffnnung
0

Neue Dimensionen beim Klimaschutz: Zukunftskunst statt Zukunftsangst

Der Kampf um das Überleben des Planeten zieht sich zäh dahin. Von Klimagipfel zu Klimagipfel werden Vereinbarungen der Weltgemeinschaft als Minimalziel gefeiert. Das mit Ach und Krach nach einem Verlängerungstag verabschiedete „Katowice Climate Package“ regelt, wie das Pariser Klimaschutzabkommen umzusetzen ist. Den bitternötigen Fortschritt für weitergehende Anstrengungen bei der Verringerung der Treibhausgase brachte es nicht….

Vermüllung
0

Im Kampf gegen CO2 und Plastikmüll zeigt die EU ihre Handlungsfähigkeit

Zum Ende des Jahres und mitten in der historischen Krise über den britischen Austritt aus der Europäischen Union zeigt sich Brüssel in zwei bürgernahen Belangen ungewohnt entschlossen. Sowohl mit den scharfen Grenzwerten für den CO2-Ausstoß von Autos, als auch mit den rigorosen Maßnahmen gegen den Plastikmüll stellt die Europäische Union ihre Einigungs- und Handlungsfähigkeit unter…

Brexit
0

In Sachen Brexit ist wieder alles möglich – Angeschlagene Theresa May tritt den Rückzug an

Jetzt ist in Sachen Brexit wieder alles möglich. Die britische Premierministerin hat die entscheidende Abstimmung im Unterhaus in letzter Minute abgesagt. Das von Theresa May mit der Europäischen Union ausgehandelte Austrittsabkommen wäre im Parlament glatt durchgefallen, und zwar so krachend, dass auch eine Wiedervorlage im Januar keine Option mehr gewesen wäre. Ein Festhalten an dem…