Artikel von Uwe-Karsten Heye

Uwe-Karsten Heye

Der Print- und Fernsehjournalist arbeitete unter Gerhard Schröder als Regierungssprecher bevor er als Generalkonsul nach New York ging. Heye ist Autor mehrerer Bücher und bloggt vor allem zu den Themen Rassismus und Antisemitismus.


Mädchenklasse in einer Schule in Afghanistan
0

Frauen und Afghanistan

„Holt sie da raus“! lautet ein aktuelle Schlazeile. Gemeint sind die Frauen in Afghanistan, die verzweifelt versuchen, den Flughafen von Kabul zu erreichen, und schon bei dem Versuch, ihr Leben aufs Spiel setzen. So sehr ich verstehe, was den Leitartikler dieser Überschrift einer deutschen Zeitung umtreibt, wäre es doch anmaßend, so zu tun, als ob…

Taliban
0

Das Desaster Afghanistan

Das Desaster des Abenteuers Afghanistan endete für den Westen mit dem Eingeständnis: „Wir haben die Lage falsch eingeschätzt“. 20 Jahre nach 9/11 als in New York und in Washington von religiösen Fanatikern Flugzeuge in Wolkenkratzer gelenkt nur Trümmer und Tote zurückließen, wurde jetzt in Afghanistan der Lebensraum für religiöse Fanatiker erneut zurück erobert. 2o Jahre…

Radrennen - Zielankunft
0

Wahlkampf geht in die heiße Phase

Nun liegt also auf dem Tisch, was sich die demokratischen Parteien  in Deutschland für den Wahlkampf und für denkbare Nachwahlkonstellationen als Wahlprogramme haben einfallen lassen. Die Unionsparteien jedenfalls sind offenbar vor allem interessiert,  die liberalkonservative FDP in ein Bündnis zu locken mit dem Versprechen, ohne Steuererhöhungen die Coronaschulden stemmen zu wollen. Sollte die Union den …

Bundeswehrsoldaten
0

Rechtsextremismus, die Bundeswehr und die einzigartigen Fähigkeiten des KSK

Bundesinnenminister Seehofer und der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Thomas Haldenwang haben bei Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes 2020 den Rechtsextremismus erneut „als größte Bedrohung des demokratischen Rechtstaates“ eingeordnet. Die Zahl rechtsextremer Menschen sei weiter gewachsen und mit rund 33 300 Personen so hoch wie bislang nie zuvor. Davon werden laut Verfassungsschutzbericht 13 300 Personen als “gewaltbereit“…

Limes, Wachturm mit Pallisade
1

Die SPD als „Bollwerk“ gegen Rechts?

Der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil war es, der nach dem Wahlgang in Sachsen-Anhalt seine Partei aufrief, sich in der Bundestagswahl als „Bollwerk gegen Rechts“ aufzustellen.  Diese Architektur schien ihm offenbar überzeugend, um als SPD im September zu verhindern, dass sich die AfD bundesweit erneut als zweitstärkste Kraft im Bundestag wiederfinden könnte. Das „Bollwerk“ wird im Duden…

0

Antisemitismus braucht Aufklärung und Widerstand

Folgt man den Warnungen aus der CDU, dann handelt es sich angesichts aktueller judenfeindlicher Demonstrationen um das, was Armin Laschet „eingewanderten Antisemitismus“ nennt. Hätte er damit sagen wollen, dass auf den Straßen deutscher Städte nicht nur deutsche Rechtsradikale demonstrieren, sondern auch radikal islamistische Gruppen, die einen vermeintlich religiös motivierten, in Wahrheit aber politisch instrumentalisierten Antisemitismus…

Fernglas
0

Unerfüllte Sehnsucht nach Antworten

Derzeit herrscht in der Bundesrepublik eine große Sehnsucht nach Antworten auf  drängende weltweite Probleme, stattdessen erlebt das Publikum dazu vor allem dröhnendes Schweigen. Der Generalsekretär der SPD, dessen Name mir gerade wieder nicht einfallen will, ist „stolz“, auf  Olaf Scholz als Kanzlerkandidat, der nun auch als Direktkandidat auf Platz 1 der Landesliste in Brandenburg gekürt…

Markus Söder und Armin Laschet
0

Laschet oder Söder – Ein Nahkampf ohne Sieger?

Laschet oder Söder? Wer von beiden wäre geeignet, den derzeitigen Tiefstand der Unionsparteien in der Wählergunst zu überwinden? Sie könnten am Ende auch beide scheitern. Beiden gilt zudem, dass sie sich bislang nicht besonders hervorgetan haben, wenn es darum ging, korrupte Mandatsträger und dubiose Geschäfte aufzuklären, die die Unabhängigkeit des Mandats berühren können. Seit Adenauer…

SPD
1

Wofür steht die SPD? Wahrheit und Klarheit

Wofür steht die SPD? Eine Frage, die am Rand der Landtagswahlen in Baden-Württemberg und in Rheinland-Pfalz 62 Prozent der Wahlberechtigten nicht beantworten konnten. Möglich, dass derzeit Covid 19 und diverse Mutanten alles zudecken, was jenseits des Kampfes gegen das Virus und Pandemie noch von Interesse sein könnte. Etwa die Frage, wie viele am Ende wohl…