Schlagworte: Israel

Krieg oder Frieden - Symbolbild
0

Untauglicher Plan für Nahost – Frieden braucht Fairness

Großspurig wie immer rühmt US-Präsident Donald Trump seinen Nahost-Friedensplan. Von einem „Jahrhundert-Abkommen“ spricht er, von einer „realistischen Zweistaatenlösung“. Doch ein Blick in die Details des 50-Seiten-Papiers zeigt: Dieser Vorschlag taugt nicht für einen gerechten und stabilen Frieden. „Land für Frieden“ lautete in den 1990er Jahren die vielversprechende Formel für eine Aussöhnung zwischen Israel und den…

GSI Bonn
2

Gaza: Krieg seit 70 Jahren – Ein Volk in Geiselhaft

Gaza. Wenn man von diesem Ort hört, wird er im Grunde nur genannt im Zusammenhang mit Schrecken, mit Bomben, Flüchtlingen, Raketen, Toten und Verletzten. Und das seit 70 Jahren, seit jenem Tag, als der Staat Israel gegründet und zugleich 700000 Palästinenser von ihrem Land vertrieben wurden. Das Versprechen, binnen drei Jahren einen Palästinenserstaat ins Leben…

Benjamin Netanjahu
0

Korrupt, na und? Wahlen rücken Israel noch weiter nach rechts

Dreist, stramm rechts und scharfmacherisch: das ist das Rezept, mit dem selbst einer wie Benjamin Netanjahu Wahlen gewinnt. Trotz der drohenden Anklage wegen Bestechlichkeit, Untreue und Betrugs hat der nationalistische israelische Ministerpräsident beste Aussichten auf eine fünfte Amtszeit. Für den Prozess der Aussöhnung mit den Palästinensern und der arabischstämmigen Bevölkerung im eigenen Land verheißt das…

Flagge Israel
0

70 Jahre Israel -Ausnahmezustand als Normalfall

„Der Ausnahmezustand ist die Normalität in Israel. Man hat sich an die Angst nicht gewöhnt. Aber Israelis haben sich mit ihr irgendwie arrangiert, sie gehört zu ihrem Leben“, so hat es der Filmemacher und Journalist Richard C. Schneider anlässlich der Vorstellung seines Buches „ALLTAG IM AUSNAHMEZUSTAND –MEIN BLICK AUF ISRAEL“ in diesen Tagen formuliert und…

Adler statt Friedenstaube
0

Trump spricht großspurig von Frieden und sät doch nur Hass im Nahen Osten

Der Gazastreifen wird wieder von Blut getränkt. Israelische Soldaten schießen scharf auf palästinensische Demonstranten. Die Spirale der Gewalt dreht sich, und eine todbringende Eskalation ist absehbar. 70 Jahre Staatsgründung Israels, das bedeutet für die Palästinenser 70 Jahr Nakba, die Katastrophe von Vertreibung, Besetzung und Entrechtung. Dieser Grundkonflikt, in dem beide Seiten ihr Existenzrecht gegeneinander behaupten…

Wassertropfen
0

Wasser als Waffe gegen den Krieg

«Die Frage der Wasserversorgung kann in Zukunft große Spannungen hervorrufen. Umso mehr muss man heute Wasser als Schlüsselinstrument der Entwicklung und der Friedensförderung verstehen und nutzen», erklärte der Schweizer Bundesrat Didier Burkhalter vor dem „Globalen Panel zu Wasser und Frieden“ („Global High-Level Panel on Water and Peace“). Die 15 Mitgliedstaaten des vor zwei Jahren gegründeten…

Flagge Israel
0

Deutschland-Israel: Ein sensibles Thema 

Eklat bei Gabriels Israel-Reise. Premier Netanyahu lässt Termin mit dem deutschen Außenminister platzen, weil der SPD-Politiker an einem Treffen Menschenrechtsgruppen in Israel festhält, die das militärische Vorgehen in den Palästinensergebieten ebenso heftig kritisieren wie die israelische Siedlungspolitik. Überschriften wie diese finden sich nicht nur in der „Süddeutschen Zeitung“, sondern in fast allen deutschen Medien. Dazu…

Westbank, Ramallah
0

Hoffnung auf Fortschritt in Palästina – Obama setzt Israel in der UNO unter Druck

Zum Ende seiner Amtszeit hat US-Präsident Barack Obama in der Nahostpolitik ein überraschendes Zeichen gesetzt. Er verzichtete auf das gewohnte Veto im Weltsicherheitsrat zur Abwehr von israel-kritischen Beschlüssen und machte die Verabschiedung einer Resolution möglich, die ein sofortiges Ende des israelischen Siedlungsbaus im besetzten Westjordanland fordert. Israel wird sich darum vorerst nicht scheren, das lassen…