Logo 100 Artists. 1 Mission

100 Artists. 1Mission.

In diesem Jahr wird die UNO-Flüchtlingshilfe 40 Jahre alt – 40 Jahre als nationaler Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) – 40 Jahre im Einsatz für die weltweit über 70,8 Millionen Menschen auf der Flucht. Dieser wichtige Meilenstein motiviert die UNO-Flüchtlingshilfe, um noch mehr Menschen in Deutschland zu erreichen, damit die weltweiten, lebensrettenden Einsätze des UNHCR finanziell unterstützt werden können. Vergangenes Jahr wurden so rund 23 Millionen Euro bereitgestellt. Mit weiteren 1, 7 Millionen Euro wurden Flüchtlingsprojekte in Deutschland unterstützt. In Syrien kann man nicht nur sehen, wie wichtig die Hilfe ist, sondern gerade auch jetzt, welche Dramen sich für Menschen auf der Flucht abspielen. Im Mittelmeer haben seit 2014 fast 18.000 Menschen ihr Leben verloren. Die Katastrophe an der tödlichsten Grenze Europas steht für die zentrale Herausforderung unserer Zeit: knapp 70 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Gleichzeitig bewegt Europa der wachsende Nationalismus.

Die UNO-Flüchtlingshilfe nutzt daher ihr 40.Jahr, um gemeinsam mit 100 Künstlerinnen und Künstlern in diesem Jahr ein starkes Zeichen für die weltweit über 70 Millionen Menschen auf der Flucht und eine weltoffene Gesellschaft in Deutschland zu setzen.

Unter dem Slogan HEART – 100 Artists. 1 Mission. findet eine deutschlandweite Premiere statt. Die UNO-Flüchtlingshilfe veranstaltet eine staatlich genehmigte Lotterie. Sie ist die erste, bundesweit durchgeführte Kunstlotterie einer NGO für den guten Zweck. Möglich wird die Lotterie durch 100 Maler*innen, Fotograf*innen, Video- Installations- und Konzeptkünstler*innen, die der UNO-Flüchtlingshilfe ihre Kunst – im DIN A5- Format – zur Verfügung gestellt haben. Zu den Künstlerinnen und Künstler der Lotterie HeART – 100 artists.1 mission zählen u.a. Norbert Bisky, Olafur Eliasson, Douglas Gordon, Tue Greenfort, Katharina Grosse, Jenny Holzer, Anselm Kiefer, Herlinde Koelbl, Joseph Kosuth, Markus Lüpertz, Antje Majewski ,Thomas Ruff, Jorinde Vogt und Paloma Varga Weisz.
Auf diese Weise kann jede(r) Einzelne Schutz schenken und gleichzeitig Kunst gewinnen.
Informationen über die Kunstlotterie finden sich unter www.uno-fluechtlingshilfe.de/kunst

Teilen Sie diesen Artikel:
Keine wichtigen Nachrichten mehr verpassen!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und werden Sie einer unserer 5 223 Abonnenten.



Peter Ruhenstroth-Bauer

....ist Rechtsanwalt und Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe (www.uno-fluechtlingshilfe.de), dem deutschen Partner des Flüchtlingshilfswerkes der Vereinten Nationen (UNHCR). Zuvor war er u.a. Stellvertretender Chef des Bundespresseamtes und als Staatssekretär im Bundesfamilienministerium. Er ist Lehrbeauftragter für Politische Kommunikation/Regierungskommunikation an der Universität Potsdam und der Hochschule Magdeburg.


'100 Artists. 1Mission.' hat keine Kommentare

Als erste/r kommentieren

Möchten Sie Ihre Gedanken teilen?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht