Artikel von Friedhelm Ost

Friedhelm Ost

leitete die ZDF Wirtschaftsredaktion, bevor er unter Helmut Kohl Regierungssprecher und schließlich CDU-Abgeordneter im Bundestag wurde. Heute ist Ost weiter als Journalist und in der Politik- und Wirtschaftsberatung tätig.


Gier
0

GIERIGE MILLIONÄRE IN SELBSTBEDIENUNGSLÄDEN

Einst mahnte Ludwig Erhard, der Vater unserer Sozialen Marktwirtschaft, zum Maßhalten. Es ist inzwischen höchste Zeit, daran zu erinnern, um diese Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung auch weiterhin zu erhalten. In manchen Bereichen geraten die wichtigsten Prinzipien wie Leistung, Wettbewerb, Risiko, Haftung, Verantwortung und sozialer Ausgleich offenbar mehr und mehr in Vergessenheit. Vorstände in großen Unternehmen profilieren…

Fußball-Bundesliga
0

Bayern jagen Borussen

Der 24. Spieltag in der Bundesliga machte es mehr als deutlich: Die Mannschaft von Bayern München trat beim Spiel gegen Borussia Mönchengladbach profihaft, ausgebufft, kaltschnäuzig und torhungrig auf. Die Bayern gewannen schließlich 5:1. Dagegen liefen die Borussen aus Dortmund beim Gastspiel gegen den FC Augsburg eher ungeordnet, amateurhaft, fast emotionslos und ohne Durchschlagskraft über den…

Ideen
0

Zukunftschancen nur mit Innovationen

Deutschland ist arm an natürlichen Ressourcen. Das gilt für Rohstoffvorkommen wie Erze und Energie. Die letzte Steinkohlenzeche an der Ruhr wurde Ende letzten Jahres geschlossen, weil die Förderung viel zu teuer war. Steinkohle aus Russland, Australien, Südafrika und anderen Ländern kostet viel weniger. Arm an natürlichen Ressourcen Das Ende der heimischen Braunkohle ist ebenfalls bereits…

Bargeld
0

Bargeld lacht an der Kasse

Rund 220 Einkäufe macht im Durchschnitt eines Jahres jeder Deutsche. Alle Konsumenten kaufen für insgesamt 410 Mrd. € im Einzelhandel ein – in Drogerien, Bekleidungs- und Sportgeschäften, Baumärkten und Garten-Centern, in Möbel- und Einrichtungshäusern sowie vor allem in Lebensmittelgeschäften, auf die rund 70 % der Einzelhandelsumsätze entfallen. 78 % der Handelsumsätze per Barzahlung Was auch…

Gerhard Schröder
2

Die Lektion von Gerhard Schröder

Wenn der Altkanzler Gerhard Schröder, der im Jahre 2005 als Regierungschef der Republik und bereits zuvor als Vorsitzender der SPD abdankte, in der letzten Zeit auf die Entwicklung seiner Partei blickte, dann hat ihn das stark geschmerzt. Nun hat er in einem Spiegel- Interview aus seinem Herzen keine Mördergrube gemacht, sondern Klartext geredet. Wenn am…

Auschwitz Gedenken
0

Fußballfans in Auschwitz – Gute Beispiele für Holocaust-Gedenken –

Was lange Zeit als angemessen und selbstverständlich für uns Deutsche galt, das versuchen manche Leute in unserem Lande zu verändern und zu verdrängen: Das Gedenken an den Holocaust, an die vielen Opfer des Nationalsozialismus, an die Millionen unschuldiger Menschen, die in den Gaskammern der Konzentrationslager von den Nazis ermordet wurden. Was in jüngster Zeit aus…

Annegret Kramp-Karrenbauer
1

AKK MIT KLARER KANTE

Vor knapp zwei Monaten wurde Annegret Kramp-Karrenbauer zur Bundesvorsitzenden der CDU gewählt. Das Ergebnis war knapp genug, doch es reichte, um sich gegen den plötzlich wiederaufgetauchten Friedrich Merz durchzusetzen. Auf den Mann aus dem Sauerland und früheren kurzzeitigen Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion setzten insbesondere der Wirtschaftsrat und die Mittelstandsvereinigung der CDU. Burgfrieden mit Friedrich Merz Während…

Auto-Monster
1

Auto-Hysterie im Lande

Die Energiewende made in Germany fährt gegen die Wand. Mit Sonne und Wind ist Strom zu produzieren, aber eben nicht zuverlässig kontinuierlich und weitgehend nur mit hohen Milliarden-Subventionen. Speicher für Stromüberschüsse fehlen weitgehend. Notwendige Leitungen für den Transport des offshore-Stroms aus der Nordsee fehlen und werden nur im Schneckentempo verlegt. Unsichere Stromversorgung zu steigenden Preisen…

Bundeskanzler Konrad Adenauer liest interessiert in dem Buch, das ihm Bundes-Wirtschaftsminister Prof. Erhard als Geburtstagsgeschenk überreichte.
0

Ludwig Erhards Erben

Die Bundesrepublik Deutschland wird in diesem Jahr ihr 70jähriges Bestehen feiern. Nach der Zeit der Nazi-Diktatur ist das Land eine starke Demokratie geworden. Die Ausfranselungen am rechten wie am linken Rand des Parteienspektrums sollten indessen nicht unterschätzt werden. Deshalb sind alle Demokraten gefordert, unsere Verfassung offensiv zu verteidigen. Denn sie ist mit unserem Grundgesetz das…