Artikel von Joke Frerichs

Joke Frerichs, Dr. rer. pol.; Studium der Politikwissenschaft; Soziologie; Philosophie; Germanistik, lebt als freier Autor in Köln. Er schreibt Romane, Gedichte, Essays und Rezensionen.


Obdachlosenlager
0

Leben am Rande der Gesellschaft

Der folgende Beitrag handelt von einer nicht-alltäglichen Begegnung mit einem Langzeit-Arbeitslosen. Einige dieser Begegnungen habe ich in einem kleinen Buch mit dem Titel Schattenleben dargestellt, das im BoD-Verlag 2022 erschienen ist. Die im Buch geschilderten Fälle sind authentisch. Es handelt sich um Berichte aus einer unterschlagenen Wirklichkeit, die gern verdrängt wird. Die im Dunkeln sieht…

Apokalypse
3

Sehenden Auges in den Dritten Weltkrieg?

Die Bilder und Schreckensnachrichten vom Krieg in der Ukraine tun ihre Wirkung. Sie verfolgen einen buchstäblich bis in den Schlaf. Dass sie Wut und Empörung hervorrufen, ist nur allzu verständlich und so dreht sich die Eskalationsspirale unaufhörlich und ein Ende ist nicht abzusehen. So ist es nicht verwunderlich, dass in der politischen Debatte, angefeuert von…

Hand am Fenster
1

Zwischenruf: Wie soll es weiter gehen?

Von Brecht stammt der Ausspruch: Was sind das für Zeiten, woein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen istweil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt! Und in der Tat: man mag zurzeit kaum an etwas Anderes denken, als an die furchtbaren Geschehnisse in der Ukraine und die Bedrohungen, die daraus für den Weltfrieden entstehen…

Frieden
0

Zwischenruf:

Im Koalitionsvertrag sowie in zwischenzeitlich erfolgten Verlautbarungen der neuen Regierung ist viel von einer wertebasierten Außen- und Sicherheitspolitik die Rede. Vor allem die neue Außenministerin führt den Begriff ständig im Mund. Von westlichen Werten ist die Rede, von der westlichen Wertegemeinschaft, die es weltweit zu verteidigen gilt. Im Gefühl der moralischen Überlegenheit wird z.B. die…

Das Basil's in Köln Nippes
0

Die Kneipe – gelebte Alltagskultur.

Viele haben während des langen Lockdowns schmerzlich erlebt, was es bedeutet, wenn einem ein Treffpunkt und kommunikatives Zentrum wie die Kneipe plötzlich fehlt. Es fehlt schlicht und einfach ein Stück Alltagskultur. Unsere Kneipe, das Basil’s, kennen wir, seit wir 1989 von der Kölner Südstadt nach Nippes gezogen sind. Während wir sie anfangs nur sporadisch besucht…

Frau IM Zug - Symbolbild für Entgrenzng
0

Armutkarrieren

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte und neigt dazu, sie so zu erzählen, dass er vor dem Bild, das er von sich hat, bestehen kann. Die Geschichten vom sozialen Abstieg  eines Menschen unterscheiden sich da nicht. Auffallend an ihnen ist: sie mögen in Details von einander abweichen; in den entscheidenden Punkten stimmen sie überein: Irgendwann…

Verstehen - Symbolbild
0

Sprache in Corona-Zeiten

Der Duden 2020 enthält 3.000 neue Wörter. In einer Mitteilung des Verlages heißt es: Unter den 3000 Neuaufnahmen befinden sich etliche Neologismen. Es sind zumeist Komposita, die aus vorhandenen Wörtern oder Wortteilen neu zusammengesetzt wurden, oder Übernahmen aus Fremdsprachen. Die Hoch-Zeit der Bearbeitung des Wörterverzeichnisses fiel mit der Corona-Pandemie zusammen und so finden sich deren…