Artikel von Wolfgang Wiemer

Politologe i.R.; arbeitete als politischer Referent, Büroleiter, Pressechef des Deutschen Bundestages und in der Parlamentsverwaltung; lebt in Bonn


Weiße Socken in Sportschuhen
0

Weiße Socken

Man kann nicht immer nur bedrohliche und gar grausame menschengemachte Katastrophenbesprechen sondern darf sich auch vergleichsweise unbedeutenden Ergebnissen menschlichen Tunswidmen. Das soll hier geschehen. Boris Becker sitzt in einem englischen Gefängnis. Ob das der historisch-soziale Zusammenhang istfür die Renaissance der weißen Tennissocken am weitgehend nackten Männerbein, harrt nochernsthaften Forschungsarbeiten. Schon zu Zeit der Bum-Bum-Boris Wimbledon-Siege…

Symbolbild Frieden
2

Der Frieden ist der Ernstfall

Der Ernstfall ist der Frieden; das sagte einst Bundespräsident Gustav Heinemann an die Adresse jener, die ständig vom „Ernstfall“ sprachen, wenn sie Krieg, Mord und Zerstörung meinten. Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Deutschen Bundestag, sie heißt Britta Haßelmann,  ließ sich folgendermaßen ein: „Wo sollen Kompromisse sein, wenn Putin völkerrechtswidrig ein freies europäisches Land überfällt, Städte…

Frosch
0

Vom „Frog“ (Friend of Gerd) zum Kriegsverbrecher

Viel bisher Unvorstellbares passiert seit einer Woche. Putins Krieg, flüchtende und getötete Menschen; Deutschlands politische Kehrtwende, wirksamer internationaler Wirtschaftskrieg gegen Russland, moralische Erwägungen  sogar bei internationalen Sportverbänden – ja sogar Schalke verzichtet auf das Geld von Gazprom –  die kürzlich für überflüssig (Trump) oder scheintot (Macron) erklärte Nato findet zu einhelliger Ge- und Entschlossenheit und…

Friedensdenkmal in Hiroshima
2

Denn sie wissen nicht was sie tun – Anmerkung zur aktuellen „Kriegsberichterstattung“

Im Sommer werden  die Atombombenexplosionen, die Hiroshima und Nagasaki in Schutt und Asche verwandelten, 100.000 Menschen sofort und weitere 130.000 nach monatelangen Qualen töteten, 77 Jahre zurück liegen. Es sind bisher die einzigen im Krieg gezündeten Atombomben geblieben. Die USA sind bis heute die einzige Atommacht, die von dieser grässlichsten Waffe Gebrauch gemacht haben. Ob…

Wurmloch
0

Lieber nicht – das außenpolitische Wahlprogramm der Grünen ist naiv und gefährlich

Es liest sich ungeheuer sympathisch, geradezu kuschelig, was die Grünen am Wochenende als Außenpolitik beschlossen haben. Man kann eigentlich nichts dagegen einwenden: Abrüstung, UN stärken,  restriktivere Rüstungsexporte, Ablehnung des Zieles, 2% des BSP für Rüstung auszugeben, Diplomatie, Dialog und Multilateralismus. Alles gut! Möchte man sagen. Konsequente Ausrichtung der Außenpolitik an den Menschenrechten klingt auch sehr…

Bündnis90/Die Grünen
0

Die neue Welt der Grünen

Im alten Kanzlerwahlverein weiß man nicht (mehr), wie man Spitzenkandidaten kürt – man hat es ja seit 1982 quasi nur noch einmal gemacht, was auch schon 16 Jahre her ist. Dass es auch jetzt eher nicht um ein nachlesbares Programm geht, ist keine Neuigkeit. „Sie kennen mich“  Das genügte einst. Dass aber gut begründete Gepflogenheiten,…

Coronavirus
0

Pandemie-Showdown

Die Bundeskanzlerin spielt High-Noon mit den Ländern und ich nehme ihr ab, dass sie das aus Sorge macht. Es ist offensichtlich, dass es in unserem aktuellen Pandemie-Alltag zu viele Begegnungen zu vieler Menschen gibt, um die Infektionskette wirksam unterbrechen zu können. Der permanente Ruf nach Lockerungen ist irrational, solange weder Test- noch Impfkapazitäten in hinreichender…

Bürgerkrieg USA - Fantasiebild
0

USA: soziale Machtkämpfe gehen weiter. Januar 2021 – Beginn einer neuen Weltordnung?

Gestern, am 7.1.2021, ließ sich der altersweise Klaus von Dohnanyi vom WDR zu dem gescheiterten Putsch von oben in den USA befragen. Er rückte die soziale Ungleichheit in den Mittelpunkt seiner Kommentierung. Die Ungleichheit in den USA sei größer als in jedem anderen (westlichen) Industrieland. Die Zurückgelassenen hätten ihre Hoffnungen auf Trump gesetzt und ihre…

US-Flagge auf Friedhof
0

Der Westen schafft sich selber ab.

In den USA werden noch Stimmen gezählt; es ist noch nichts endgültig entschieden. Eine deutliche Abkehr von der Spalterpolitik der roten Republikaner und ihres Präsidenten wird es jedoch nicht geben. Was heisst das? Der bedeutende zeitgenössische deutsche Historiker Heinrich August Winkler hat eine mehrbändige Geschichte Deutschlands als „langer Weg nach Westen“ erzählt. Darin ist der…