Artikel von Alfons Pieper

Alfons Pieper

arbeitete als stellvertretender Chefredakteur und Berliner Chefkorrespondent für die WAZ. 2009 gründete Pieper den Blog "Wir in NRW". Heute ist er Chefredakteur des Blogs der Republik.


Screenshot Websiter Ausstellung Rückblende 2020
0

Das Jahr im Blick zurück durch Foto und Karikatur

Die Rückblende – sie gibt es seit vielen Jahren, veranstaltet von Rheinland-Pfalz und den deutschen Verlegern in Zusammenarbeit mit der Bundespressekonferenz- aufs Corona-Jahr 2020 bedarf eigentlich gar keiner weiteren Zeilen. Wer gern Fotos aus Meisterhand und Karikaturen von spitzer Feder bester Karikaturisten sich anschaut, sollte sich ein paar Minuten Zeit nehmen, um diese Wanderausstellung von…

Margaret Traub
0

Ich fühle mich sicher und unsicher – Ein Gespräch mit Margaret Traub, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde in Bonn

Bonn, die kleine frühere politische Hauptstadt am Rhein, ist heute eine Bundesstadt. Und sie ist- damals wie heute- eine internationale Stadt, bunt ist die Welt hier, Farbige und Weiße leben mit- und nebeneinander, Menschen aus vielen Nationen der ganzen Welt wohnen hier oft auch Tür an Tür, friedfertig, fröhlich, alle Religionen sind in Bonn zu…

Jüdischer Friedhof Rheda
0

Es ist geschehen und folglich kann es wieder geschehen – Der 9. November, ein deutscher -Schicksalstag

Primo Levi, der italienische Schriftsteller, der 1987 starb, zählte zu den wenigen Holocaust-Überlebenden. Ihn trieb Zeit seines Lebens die Pflicht, Zeugnis abzulegen, zu sagen und aufzuschreiben, was die Nazis den europäischen Jüdinnen und Juden angetan hatten. Damit es nicht vergessen werde. Die Gewalt, die die Nazis, die SS, die Wachleute den Häftlingen antaten, die öffentliche…

Einigkeit -Symbolbild
0

Die neue SPD mit Esken und Klingbeil – Partei bleibt gelassen und diszipliniert

Der politische Beobachter, der die SPD seit Jahrzehnten begleitet, kommentiert, analysiert, reibt sich weiter die Augen. Diese SPD scheint nichts aus der Ruhe zu bringen. Selbst die anstehende Neuwahl der Parteispitze scheint  diszipliniert und gelassen abzulaufen. Wer nach dem frühen Verzicht von Norbert Walter-Borjans auf eine erneute Kandidatur für eine der Vorsitzenden-Positionen erwartet hatte, dass nunmehr…

Uwe Seeler 1968, ENdpiel Europapokal gegen Milan
1

Uns Uwe ist ein großer Sportsmann – Hamburger Fußball-Legende wird 85 Jahre alt

Mit gesengtem Kopf und hängenden Schultern verließ Uwe Seeler an jenem berühmt-berüchtigten 30. Juli 1966 den grünen Rasen des Wembleystadions in London. Deutschland hatte gerade das Endspiel um die Fußball-WM mit 2:4 nach Verlängerung verloren, auch weil die deutsche Mannschaft ein Tor, das vorentscheidende dritte kassiert hatte,  das keines war. Der Ball des englischen Stürmers…

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans
0

„Ich bin mit mir im Reinen“ – Nowabo erklärt im Gespräch mit dem Blog seinen Verzicht auf eine Kandidatur für den SPD-Vorsitz

Norbert Walter-Borjans hört auf, der SPD-Vorsitzende wird auf dem Parteitag Mitte Dezember in Berlin nicht mehr kandidieren. In einem Gespräch mit dem Blog-der-Republik erklärte Nowabo, wie Freunde ihn kurz nennen: „Ich habe mein Ziel gemeinsam mit Saskia Esken erreicht, die verschiedenen Gruppen in der SPD sind miteinander versöhnt und wir haben einen vertrauensvollen Umgang miteinander….