Artikel von Alfons Pieper

Alfons Pieper

arbeitete als stellvertretender Chefredakteur und Berliner Chefkorrespondent für die WAZ. 2009 gründete Pieper den Blog "Wir in NRW". Heute ist er Chefredakteur des Blogs der Republik.


Köpfe
0

Plädoyer für die Volksparteien

Es ist ja wahr, dass die Volksparteien immer weniger werden. Sie verlieren Jahr für Jahr Mitglieder und sie verlieren bei jeder Wahl an Stimmen. Nehmen wir die SPD. Zu Zeiten eines Peter Glotz, ein Vordenker der Partei wie kaum ein anderer, hatte die älteste deutsche Partei mal rund eine Million Mitglieder. Heute kommt sie nicht…

DVD Cover
0

Holocaust-Serie im WDR,NDR und SWR – Aber erst nach 22 Uhr, wenn Schüler schon schlafen

Als ich hörte, dass der WDR die Fernseh-Serie „Holocaust“ wiederholen würde, habe ich mich sehr darüber gefreut. Gerade heute, dachte ich, sei es wichtig, das Thema wieder in die Köpfe der Deutschen zu bekommen, gerade heute, da Nationalisten, Rassisten, Fremdenfeinde, Neonazis und auch Antisemiten wieder salonfähig geworden sind und sich breit machen in Europa, da…

Start ins 2019
1

Wird’s besser, wird’s schlimmer?  – Rätselte schon Erich Kästner

Man könnte sich an Erich Kästner halten, wenn man einen Ausblick auf das neue Jahr versucht. „Wird’s besser, wird’s schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich.“ Womit sollen wir bei dieser Wochenchronik anfangen, nachdem das neue Jahr gerade mal ein paar Tage alt ist? Mit dem Dauerbrenner US-Präsident Donald Trump, der im…

Egon Erwin Kisch
0

Schreib das auf Kisch! – Kriegstagebuch als Vorlage für jeden angehenden Journalisten

„Schreib das auf, Kisch!“ Diesen Satz aus dem Kriegstagebuch des „rasenden Reporters“ wurde uns einst von einem älteren Journalisten in einem Volontärkurs über das Thema Reporter vorgetragen, quasi als Beleg für Journalismus, wie er zu sein hat.  Schreib das auf, Kisch. Aufschreiben, was ist, das klingt so ähnlich wie Rudolf Augsteins „Sagen, was ist“, dem…

Zeche Prosper-Haniel 2008
0

Glückauf, der Steiger kommt- nicht mehr. Schicht am Schacht im deutschen Steinkohlebergbau

Es ist Schicht im Schacht im deutschen Steinkohlebergbau, der letzte Pütt, die Zeche Prosper hat dicht gemacht. Zum Gedenken an 200 Jahre Kohlebergbau, zur Erinnerung an goldene und dunkle Zeiten, an Aufstiege und Abstiege, an Maloche, an Tragödien kam sogar der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, es erschien selbstverständlich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und 500 geladene Gäste. Feierlich…

Schadenfreude
0

Der Spiegel-Skandal und die Schadenfreude einiger Kollegen

Der Skandal ist da und durch nichts zu entschuldigen. Ausgerechnet „Der Spiegel“, das beste und bekannteste deutsche Nachrichtenmagazin, ja das Aushängeschild der deutschen Presse. Ihr einst hochgelobter und mit vielen Preisen ausgezeichneter Reporter Class Relotius hat dem angesehenen Magazin aus Hamburg einen schweren Schlag versetzt, indem er den Blattmachern Texte untergejubelt hat, die gefälscht waren,…

Zeitungsente
0

Kontrollverlust – ausgerechnet Der Spiegel

Das Sturmgeschütz der Demokratie- nur noch eine Wasserpistole? Sind denn die in Hamburg verrückt geworden. In Zeiten, da wir uns gegen Vorwürfe der Lügenpresse durch Rechtspopulisten wehren müssen, leistet sich der Spiegel, d a s deutsche Nachrichtenmagazin, einen handfesten Skandal. Ein Reporter, dessen Namen wir uns nicht merken müssen, hat Geschichten erfinden, die das Herz…