Artikel von Alfons Pieper

Alfons Pieper

arbeitete als stellvertretender Chefredakteur und Berliner Chefkorrespondent für die WAZ. 2009 gründete Pieper den Blog "Wir in NRW". Heute ist er Chefredakteur des Blogs der Republik.


Flugplatz
0

Kein Witz: Berliner Flughafen BER wird wirklich eröffnet

Kein Witz, Deutschlands wohl teuerster Flughafen BER ist fertig, reif für die Eröffnung. Das ist sensationell. Eine der größten und stärksten Industrienationen der Welt ist tatsächlich noch in der Lage, einen neuen Flughafen fertigzustellen. 9 Jahre nach dem geplanten ersten Eröffnungstermin, nur 14 Jahre nach Baubeginn. Rekordzeiten sind das, denen entsprechen auch die Kosten. Statt…

Mundschutz
0

Wo ist das Konzept gegen die Pandemie? Das Thema gehört ins Parlament

Nein, ich habe schon am Abend nach der Pressekonferenz mit der Bundeskanzlerin, wo Angela Merkel die Corona-Beschlüsse mit den Ministerpräsidenten erklärte, den NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet nicht verstanden. Deutlich wurde seine Unsicherheit, die er die Fernseh-Zuschauer spüren ließ, die Verunsicherung auch nach all den Monaten, nicht zu wissen, was zu tun ist. Er weiß es nicht,…

A. Mansour. Solidarisch sein! - Buchtitel
0

Solidarität statt Hass, Mitgefühl statt Rassismus – Das Buch von Mansour „Solidarisch sein“ ist ein Appell, ein Aufschrei

Ahmed Mansour kennt die Probleme der Integration aus erster Hand. Der Sohn arabischer Israelis verließ die Heimat, nachdem er 2004 einen Terroranschlag in Israel miterlebt hatte. Er suchte einen Ort mit sozialem Frieden und ging nach Deutschland. Gefunden hat er diesen Frieden nicht, sondern ist mehr und mehr auf Hass gestoßen, Antisemitismus und Rassismus. Sein…

Pressekonferenz SPD
2

Scholz? Scholz! – Die SPD muss geschlossen hinter ihrem Kanzlerkandidaten stehen

Dass Olaf Scholz trotz allem Kanzlerkandidat der SPD wurde, die ihm zunächst die Zustimmung als Parteichef verweigert hatte, gehört zu den Merkwürdigkeiten der Politik, lässt aber auch beim Kandidaten eine ziemliche Hartnäckigkeit erkennen. Andere hätten beleidigt hingeworfen, wären weggelaufen, nicht Scholz. Der Mann will tatsächlich Bundeskanzler werden und das, obwohl die SPD, für die er…

Igor Levit
0

Ausgerechnet die SZ- Empörung vieler Leser – Igor Levit fühlt sich getroffen-Chefredaktion entschuldigt sich

Ich habe mir als SZ-Abonnent vor Tagen die Augen gerieben, als ich den Artikel von Helmut Mauró im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung las. „Igor Levit ist müde“ lautete der Titel. Und wer dann eine Kritik erwartet hatte an der Musik des weltberühmten Pianisten, seiner Kunst am Klavier, der Interpretation von Beethoven, sah sich nach einigen…

Junger Arzt
0

Es wird ernst

Gewarnt hatten sie uns ja immer, dass es im Herbst, dann wenn es kühler wird, kälter, wenn der Winter kommt, eine zweite Welle der Pandemie geben könnte. Sie ist da, die Zahl der Infizierten wächst und wächst. Wir werden noch Monate mit Einschränkungen leben müssen, wir werden unsere sozialen Kontakte einschränken, auf vieles verzichten müssen….

Katze
0

Meine Sorgen möcht ich haben

Wir leben in Zeiten! Und was wir uns zumuten, ist ungeheuer. Was wir leisten! Corona schränkt unser Leben ein, keine Frage. Da müssen wir gegenhalten. Wo kommen wir hin, wenn wir schon um 1 Uhr nachts-oder ist es morgens?- die Kneipe verlassen müssen? Um 1 Uhr schon. Wer ist nur auf diese Idee gekommen?! Unzumutbar….

Krankenschwester
0

Plötzlich wird die Schwester wichtig – Rezension des Buches „I ´m a Nurse“

Die Mängel und Nöte in den Krankenhäusern sind eigentlich hinreichend bekannt, interessiert haben sie dennoch kaum jemand. Bis Corona kam, bis eine Pandemie heranfegte, wie das die Autorinnen und gelernten Krankenschwestern Franziska Böhler und Jarka Kubsova(sie hat ihren Beruf aufgegeben) in ihrem Buch „I´m a nurse“ spannend und kenntnisreich beschreiben. Plötzlich standen Menschen auf dem…