Artikel von Alfons Pieper

Alfons Pieper

arbeitete als stellvertretender Chefredakteur und Berliner Chefkorrespondent für die WAZ. 2009 gründete Pieper den Blog "Wir in NRW". Heute ist er Chefredakteur des Blogs der Republik.


Dr. Günter Bergmann
0

Ein Skandal im NRW-Landtag -Rede des CDU-Abgeordneten Günter Bergmann zum 9. November empört Juden in NRW

Der Vorgang ist schon ein paar Tage her, aber er wird erst jetzt richtig bekannt. Es geht um den 9. November 1938, um das Gedenken an die Reichspogromnacht, als die Nazis Hunderte von Synagogen in Brand steckten, Juden ermordeten, sie jagten wie Tiere, sie u.a. ins KZ Dachau einsperrten. Ein schlimmer Höhepunkt, der im Holocaust…

Logo Bündnis90 / Die Grünen
0

Der Grünen-Weg nach oben

Die Grünen sind auf dem Weg nach oben. Kaum ein deutsches Medium, das diese Partei nicht als Quasi-Regierungspartei sieht und einen ihrer Vorsitzenden, Robert Habeck, als Quasi-Kanzlerkandidaten einstuft mit der Chance, bei nächster Wahl-Gelegenheit ins Kanzleramt einzuziehen. Nichts ist mehr zu spüren von den heftigen Auseinandersetzungen der verschiedenen Flügel der Grünen, die sich einst alles…

Stop-Schilder
0

Klare Kante gegen die AfD

Es stellt sich ja seit längerem immer wieder die Frage, wie gehen wir mit der rechtspopulistischen AfD um, die in ihren Reihen Rassisten hat, Fremdenfeinde, Antisemiten, Neonazis? Ich habe vor über einem Jahr das Buch „Inside AfD“ gelesen, das geschrieben worden ist von Franziska Schreiber. „Der Bericht einer Aussteigerin“, heißt es zusätzlich auf dem Umschlag….

Verleihung des Demokratie-Preises
0

Demokratie-Preis in Bonn: Malgorzata Gersdorf bietet der Regierung in Warschau die Stirn-Kämpfer für die freie Justiz in Polen übernachteten in Zelten-

Vor zwei Jahren reisten wir durch Polen, besuchten Warschau, Danzig, die Masuren, ein schönes Land, das sechstgrößte in der EU, Deutschlands Nachbar im Osten. Unsere Reiseleiterin war eine engagierte Kämpferin für Demokratie und Freiheit in Polen, für eine unabhängige Justiz, unabhängig von der polnischen PIS-Regierung. Sie führte uns zu den Zelten vor dem Justizministerium in…

Jüdischer Friedhof Rheda
0

Rheda und die Erinnerung an Deutsche jüdischen Glaubens

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannten überall in Deutschland und Österreich Synagogen, wurden jüdische Geschäfte demoliert, Scheiben eingeschlagen, Wohnungen, in denen Deutsche jüdischen Glaubens wohnten, in Brand gesetzt, Juden wurden verprügelt, gejagt, angespuckt, ermordet, festgenommen, in Konzentrationslager gesteckt. Den Befehl dazu hatte Josef Goebbels gegeben, Hitlers Propagandachef. Die SA hatte…

deutsch-polnische Beziehungen
0

Mit Geschichte sollte nicht Politik gemacht werden – Ein deutsch-polnisches Symposium der Friedrich-Ebert-Stiftung

„Jenseits der Jubiläen“ nennt die Friedrich-Ebert-Stiftung ihre Gedankensammlung zur „Geschichtspolitik im deutsch-polnischen Alltag, die sie während eines Symposiums in den Räumen der Bonner Universität vorstellte.  Ein schwieriges Thema angesichts der historischen Last, die auf diesem Dialog ruht. Roland Feicht, ehemals Leiter der FES in Warschau, weist denn auch im Vorwort des Werkes daraufhin: Wer in…