Artikel von Alfons Pieper

Alfons Pieper

arbeitete als stellvertretender Chefredakteur und Berliner Chefkorrespondent für die WAZ. 2009 gründete Pieper den Blog "Wir in NRW". Heute ist er Chefredakteur des Blogs der Republik.


Armut - Symbolbild
0

Armut bekämpfen, nicht Reichtum – Sagt die Paralympics-Siegerin Verena Bentele, zugleich Präsidentin des VdK

Reiche werden immer reicher. Diese Entwicklung trifft auch durch Corona zu. Die Pandemie macht die Armen dieser Welt noch ärmer, während die Kassen der Superreichen überquellen. Das haben neueste Studien(PwC und Schweizer Großbank UBS) gezeigt. Demnach kletterte das Nettovermögen der Ultrareichen in Deutschland auf 594,9 Milliarden Dollar, vor zwei Jahren lag diese Summe noch bei…

Labyrinth
0

Die SPD und die Groko – Als der Bundespräsident sie in die Pflicht nahm. Der Wähler hat es ihr nicht gedankt

Diese Große Koalition, die dritte unter Angela Merkel, kam zustande, weil FDP-Chef Christian Lindner sich im Herbst 2017 weigerte, in die Jamaika-Koalition einzuwilligen. Wörtlich sagte er: „Es ist besser nicht zu regieren als falsch zu regieren.“ Und verschwand mit den Worten „Auf Wiedersehen“ an diesem Abend von der politischen Bühne, auf der eine Regierungs-Allianz aus…

Arena in München in Regenbogenfarben, 2016
1

Fußball-Euro: Es geht um Geld, Macht, nicht um Werte -Deshalb keine Regenbogenfarben beim Kick gegen Ungarn

Das ist schon erbärmlich, was sich während der Europameisterschaft der Elite-Kicker abspielt. Was sich die UEFA leistet. Beim Spiel der deutschen Mannschaft am Mittwoch gegen Ungarn darf die Münchner Arena nicht in Regenbogenfarben erstrahlen. Das hat-dreimal dürfen Sie raten- entschieden: Genau, der autokratische und demokratiefeindliche ungarische Regierungschef Victor Orban. So weit sind wir jetzt schon…

Ehrenmal für die im Kampf gegen Nazi-Deutschland gefallenen sowjetischen Soldaten, Berlin Tiergarten
0

Die deutsche Barbarei und der Zivilisationsbruch – Vor 80 Jahren begann der Überfall auf die Sowjetunion

„Wir, die Deutschen, haben uns nach Kriegsende 1945 um das Große Erschrecken gedrückt“, schreibt Niklas Frank, der Sohn des berüchtigten Hans Frank, Hitlers Generalgouverneur im besetzten Polen, in seinem Buch „Auf in die Diktatur“. Mit allen Zellen „unseres Hirns, mit allen Fasern unseres Herzens.“ Gedrückt vor der Erinnerung, damit wir leben konnten als Opfer, wobei…

Putin und Biden in Genf 16. Juni 2021
1

Es geht immer auch um die Sicherheit des anderen – Nachtrag zu Biden/Putin

„Schau mir in die  Augen“, titelte die „Süddeutsche Zeitung“ ihre Seite-3-Geschichte des Gipfels der Präsidenten Biden/Putin, das mit Spannung erwartet worden war. Und wie selbstverständlich an einem so friedlichen Ort wie dem Genfer See stattfand, der Stadt des Friedens. Der SZ-Politikchef erinnert daran, dass hier 1864 „ein gewisser Henry Dunant die letzte Verhandlung zur ersten…

Gartenzwerg im deutschen Nationaltrikot
0

Der Bessere soll gewinnen- heißt es – Die deutschen Fußballer gegen Frankreich

„Bemüht“, urteilte ZDF-Moderator Béla Réthy (Co-Kommentator Sandro Wagner war eigentlich überflüssig) über das ziemlich einfallslose Spiel der Deutschen, bei dem sich die Spieler immer wieder den Ball zuschoben, im Mittelkreis zumeist, von links nach rechts, zurück, ein Stück nach vorn. Ballbesitz ist das Thema, 60 Prozent Ballbesitz für die Deutschen. Und? Sie kamen bis zum…

Baerbock
0

Annalena Baerbock ist das Lächeln vergangen

Nein, eine Kanzlerkandidatin der Grünen muss kein akademisches Studium absolviert haben, nicht den Doktorgrad in Wirtschaftswissenschaften oder Jura erlangt haben. Das ist nicht erforderlich. Aber eines muss eine Kandidatin wie Annalena Baerbock können: Ihre Angaben zu ihrem Lebenslauf müssen stimmen, nicht nur das Datum der Geburt,  Geburtsort, sondern vor allem ihre persönlichen Angaben zu ihrem…