Artikel von Alfons Pieper

Alfons Pieper

arbeitete als stellvertretender Chefredakteur und Berliner Chefkorrespondent für die WAZ. 2009 gründete Pieper den Blog "Wir in NRW". Heute ist er Chefredakteur des Blogs der Republik.


Katze
0

Meine Sorgen möcht ich haben

Wir leben in Zeiten! Und was wir uns zumuten, ist ungeheuer. Was wir leisten! Corona schränkt unser Leben ein, keine Frage. Da müssen wir gegenhalten. Wo kommen wir hin, wenn wir schon um 1 Uhr nachts-oder ist es morgens?- die Kneipe verlassen müssen? Um 1 Uhr schon. Wer ist nur auf diese Idee gekommen?! Unzumutbar….

Krankenschwester
0

Plötzlich wird die Schwester wichtig – Rezension des Buches „I ´m a Nurse“

Die Mängel und Nöte in den Krankenhäusern sind eigentlich hinreichend bekannt, interessiert haben sie dennoch kaum jemand. Bis Corona kam, bis eine Pandemie heranfegte, wie das die Autorinnen und gelernten Krankenschwestern Franziska Böhler und Jarka Kubsova(sie hat ihren Beruf aufgegeben) in ihrem Buch „I´m a nurse“ spannend und kenntnisreich beschreiben. Plötzlich standen Menschen auf dem…

Corona-Virus
0

Corona-Zumutungen-Solidarität

Ja, es ist wahr: Corona ist eine Zumutung. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem Wort noch „demokratisch“ hinzugefügt. Viele sind betroffen oder getroffen von den Einschränkungen durch Corona, die Politik genauso wie wir alle und zwar überall auf der Welt. Das Virus nimmt uns den Spaß am Leben, lese ich in manchen Blättern, verdirbt uns die…

Ausstellungseröffnung "Helmut schmidt"
0

Er war alles: Hanseat-Staatsmann-Weltbürger – Eine Ausstellung zur Erinnerung an Helmut Schmidt

Es ist frei nach Johannes Rau eigentlich alles gesagt, aber nicht von allen,  über einen wie Helmut Schmidt, den Ex-Kanzler und SPD-Politiker, Herausgeber der „Zeit“, der vor fünf Jahren kurz vor seinem 97. Lebensjahr gestorben ist. Aber dennoch ist es mehr als interessant, wenn einer wie Peer Steinbrück sich zu Wort meldet,  Hamburger wie Schmidt,…

Wahlrecht Symbolbild
0

Grüne auf dem Vormarsch, CDU gewinnt, SPD verliert

Kommunalwahlen in NRW. Womit fängt man an, wenn man darüber schreibt? Die Grünen sind auf dem Vormarsch, aber es ist bei allem Respekt kein Durchmarsch der Öko-Freunde. Die CDU von Ministerpräsident Armin Laschet muss leichte Verluste verkraften, was kein Problem sein dürfte, weil sie eindeutig stärkste Kraft geblieben ist im bevölkerungsreichsten Land der Republik. Die…

Moria
0

Anschlag auf die Menschlichkeit – Was hätte Norbert Blüm dazu gesagt?

„Anschlag auf die Menschlichkeit“ nannte der frühere Arbeits- und Sozialminister Norbert Blüm einst die „miserablen Zustände“ im griechischen Flüchtlingscamp Idomeni. „Diese Art von Brutalität ist unwürdig der europäischen Kultur“, empörte sich Blüm und schlug sein Zelt neben den Flüchtlingen auf. „Es ist eine Kulturschande.“ Das war im Jahr 2016.  Im April diesen Jahres ist Norbert…