Artikel von Alfons Pieper

Alfons Pieper

arbeitete als stellvertretender Chefredakteur und Berliner Chefkorrespondent für die WAZ. 2009 gründete Pieper den Blog "Wir in NRW". Heute ist er Chefredakteur des Blogs der Republik.


Symbolbild "Wo geht es weiter?"
0

Viel Theater um Sondierung

Politik heute. Es zieht sich, wie der Rheinländer sagt, um zu beschreiben, dass im Grunde vorerst nichts geht. Es wird geredet, besser gequatscht, aber nichts gemacht. Mit dabei die Kanzlerin, Freidemokraten, Grüne, Christsoziale. Sie tun so, als würden sie sich größte Mühe geben, dass endlich was passiert, dass entschieden wird, aber, wie gesagt, sie tun…

Leineschloss
0

Die SPD kann doch noch gewinnen – Sieg für Stephan Weil in Niedersachsen

Die SPD kann doch noch Wahlen gewinnen. Dies zumindest steht wenige Stunden nach Schließen der Wahllokale in Niedersachsen fest. Erstmals seit fast 20 Jahren ist die SPD unter Führung ihres Ministerpräsidenten Stefan Weil wieder stärkste Partei in Niedersachsen geworden. Dies ist schon eine Überraschung, weil sich Weils SPD damit abgekoppelt hat vom negativen Bundes-Trend der…

Rudolf Seiters
0

Er war Wadenbeißer, Moderator, Vertrauter von Kohl, Minister, Präsident: Rudolf Seiters wird 80

Rudolf Seiters gehörte in den Jahren, als er deutsche und internationale Politik wirklich mitgestaltete, eher zu den stillen Zeitgenossen im Lande. Er suchte nicht das Podium, Seiters machte wenig Aufsehen um seine Person. Er stellte sich in den Dienst der Sache, die Politik hieß. Und wenn man sagt, Seiters sei ein Vertrauter des Bundeskanzlers Helmut…

Symbolbild Altenpflege
0

Pflegeversicherung bald ein Pflegefall?

„Pflegenotstand“ im reichen Deutschland, so lautet eine der vielen Schlagzeilen in den Medien. Zu wenig ausgebildetes Personal, viel Stress, schlechte Bezahlung, Schichtdienst, in der Nacht hat ein Pfleger sich schon mal um 50 Patienten zu kümmern. Wehe, wenn da was Ernstes passiert! Aber wir haben doch die Pflegeversicherung, wendet der Laie ein. Ja, wenn wir…

Panik-Button
0

Flüchtlings-Kompromiss? Es ist eher Blabla

CSU-Kreise sind mit dem zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer erzielten Kompromiss in der Flüchtlingspolitik überhaupt nicht einverstanden. Es sei keine Lösung, was man da vereinbart habe, sondern schlicht und einfach „Bla-Bla“. Das Papier habe nicht mal die Qualität eines Formelkompromisses, es sei vielmehr die Fortsetzung der Schönfärberei, so heißt es in Bayern. Das so…

Yad Vashem, Halle der Erinnerung
0

Der Umgang mit der AfD

In wenigen Tagen wird der neue Bundestag zu seiner ersten Sitzung zusammenkommen. Wer wo genau Platz nimmt, das steht noch nicht fest. Keiner der Demokraten von CDU/CSU, der SPD, der FDP, den Grünen und den Linken will neben der AfD sitzen. Als wäre das ansteckend, oder wie es einer meiner Bekannten neulich formulierte: Als würden…

Symbolbild "Wo geht es weiter?"
0

Eine Führung, die keine ist: Merkel nicht, Schulz nicht, Lindner nicht

Gut, dass wir einen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier haben, sonst fände Politik und politische Debatte gar nicht mehr statt. Und das nach einer Wahl, die nach Diskussion schreit, nach Aufarbeitung, der Suche nach den Gründen, warum denn die Volksparteien so abgestraft wurden. Nicht nur die SPD hat ihr schlechtestes Wahlergebnis überhaupt erzielt, was den Parteichef Martin…