Impfung gegen Corona

Qualitätsjournalismus hat manchmal auch so seine „fails“

Die Tagesschau begann gestern mit der Aussage der Pflegerin Anastasia R., die lautete: „Meine Kinder sind gegen Mumps, Masern, Röteln geimpft, auch ich habe die für mich notwendigen erhalten, allerdings bin ich vom Nutzen einer Corona-Impfung nicht überzeugt, deshalb bin ich da ungeimpft. „Im Hintergrund sah man eine Seniorin, die, ans Bett gefesselt, die Nähe des Blutdruckmessens dieser Samariterin erleben durfte. Das ist genauso wie ein Raser, der vor einer Schule in einer Tempo 30- Zone mal eben auf 178 Sachen beschleunigt und als Rechtfertigung angibt: „Ich bringe mein Auto regelmäßig zum TÜV, außerdem verfügt es über ABS, deshalb bin ich von dieser Einschränkung meines lebensfrohen Fahrstils nicht überzeugt und fahre, was mein gut durchbluteter Bleifuß hergibt.“ Was ich mich jetzt frage, ist: Was bitte reitet das Flaggschiff deutschen TV- Journalismus, so etwas als Aufmacher zu bringen?

Teilen Sie diesen Artikel:
Keine wichtigen Nachrichten mehr verpassen!


Über  

Axel Hegmann(68), ein Bürger des Ruhrgebiets aus Hattingen, war 20 Jahre Tour-Agent vieler Literaten und anderer Kulturschaffender wie Rolf Hochhuth, Werner Schneyder, Georg Kreisler und Dieter Hildebrandt, der beste deutsche Kabarettist. Hegmann betreut heute noch u.a. Barbara Auer, Walter Sittler, Günther Maria Halmer und Robert Atzorn.


'Qualitätsjournalismus hat manchmal auch so seine „fails“' hat keine Kommentare

Als erste/r kommentieren

Möchten Sie Ihre Gedanken teilen?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht