Eislaufender Flamingo

Friedrich Merz: Schaulaufen in Wahlkampfzeiten

Was sonst noch geschieht. (Quelle: Ich). Trigema aus Burladingen, die, die mit dem Affen vor der Tagesschau glaubhaft versichern, nur in Deutschland zu produzieren, schneidern in Handarbeit oliv- braune, körperbetont- enge T-Shirts für Olaf Scholz und Frank Walter Steinmeier, um im Outfit den Umständen angemessen bei Herrn Selensky die Absolution dafür empfangen zu dürfen, Milliarden Euro zuzüglich schwerer Waffen dorthin huldreichst offerieren zu dürfen. Zeitgleich hat Friedrich Merz Flüge in die kurdisch- syrischen und in die jemenitischen Grenzgebiete gebucht, um den dortigen Verantwortlichen die Möglichkeit zu geben, mit dem Kanzler und Präsidenten zu telefonieren, um eventuell auch dort aushelfen zu können. In diesem Fall allerdings nur mit freundlich- tröstlichen Worten, da unsere Ressourcen momentan anderweitig verwendet werden. Außerdem muss er noch herausfinden, wer im jeweiligen Gebiet der Ansprechpartner sein könnte.

Teilen Sie diesen Artikel:
Keine wichtigen Nachrichten mehr verpassen!


Über  

Axel Hegmann(68), ein Bürger des Ruhrgebiets aus Hattingen, war 20 Jahre Tour-Agent vieler Literaten und anderer Kulturschaffender wie Rolf Hochhuth, Werner Schneyder, Georg Kreisler und Dieter Hildebrandt, der beste deutsche Kabarettist. Hegmann betreut heute noch u.a. Barbara Auer, Walter Sittler, Günther Maria Halmer und Robert Atzorn.


'Friedrich Merz: Schaulaufen in Wahlkampfzeiten' hat keine Kommentare

Als erste/r kommentieren

Möchten Sie Ihre Gedanken teilen?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht