Tornado Kampfflugzeug im Einsatz im Jemen

„Unser tägliches Brot gib uns heute“

Unsere ertragreichen Deals mit Saudi-Arabien

Eines von kaum gezählten Menschenopfern im JEMEN

„DEUTSCHE Waffen, DEUTSCHES Geld – morden mit in aller Welt!“

Siehe dazu z.B. Tagesschau vom 25.09.2022: Deutschland liefert Waffen an Kriegsparteien

Teilen Sie diesen Artikel:
Keine wichtigen Nachrichten mehr verpassen!

Die Theater-, Film- und Literaturkritikerin schreibt für diverse Zeitungen und arbeitet für den öffentlich rechtlichen Rundfunk. Sie promovierte über Erich Kästner, lehrte an der Universität Marburg, arbeitete als Dramaturgin und machte Dokumentarfilme für den WDR und andere ARD-Sender. Ihr wundervolles Motto zu unserem Humanistischen Grundkonsens: "DEMOKRATIE - die bunte Freiheit, mit gleichen, klar geordneten Spiel-Regeln für Alle!" 2016


'„Unser tägliches Brot gib uns heute“' hat einen Kommentar

  1. 2. November 2022 @ 11:18 Jb

    VORSÄTZLICHE IGNORANZ

    WIR WISSEN Doch …

    Was mich inzwischen nur noch fertig macht – wie stumpf und dumpf und achselzuckend wir als tatenloses Publikum so viel Elend hinzunehmen bereit sind, das wir aber – IN DER TAT – doch mit-verschulden.
    Ich glaube einfach nicht, dass wir mit unserem doch irgendwie und irgendwo vorhandenen Mitfühlen wahrhaftig überfordert sind.
    WIR doch nicht!
    Wieso meinen wir, wir sind nicht verantwortlich für die überbordenden Profite unserer Rüstungs-Milliardäre?

    Das ist frevelhaft! Wie entkommen wir solcher SCHULD?
    Also – WAS TUN?

    Es wäre klasse, wenn sich hier im blog eine ernsthafte Diskussion über unsere konkrete MIT-VERANTWORTUNG entwickelt!

    Jurek Büchner

    Antworten


Möchten Sie Ihre Gedanken teilen?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht