Screenshot Twitter

Merz – der dumme Friedrich

Zirkusbesucher kennen ihn: Den dummen August. Und jetzt haben wir auch den dummen Friedrich ….. Merz. Was der, kaum zum nächsten CDU-Vorsitzenden vorbestimmt, am Wochenende von sich gab, ist an Blödheit nicht zu überbieten. Merz phaselte auf „Bild“-Niveau – und bei „Bild“ hat er es ja auch gesagt -, der neue Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) „neigt leider in gewissen Situationen zu sehr starken Übertreibungen….Er muss vor allem den Menschen wieder die Zuversicht vermitteln, dass wir irgendwann die Pandemie auch hinter uns haben.“

Da möchte man diesen Friedrich Merz fragen, aufgrund welcher Tatsachen und Entwicklungen der Gesundheitsminister diese gewünschte Zuversicht vermitteln soll. Die Forderung des CDU-Politikers erinnert an den Slogan „Wir siegen, weil wir siegen müssen.“ In Deutschland und um uns herum wird es mit Corona immer schlimmer, die tückische Omikron-Variante ist auf dem Vormarsch, kesselt uns ein. Mit seinen Vorhersagen und Warnungen hatte und hat gerade Karl Lauterbach nicht übertrieben. In der Vergangenheit ist sehr vieles von dem eingetreten, was er noch zu Zeiten als SPD-Gesundheitsexperte prophezeit hatte, was aber viele nicht hören wollten. Dafür wurde Lauterbach immer wieder diffamiert, ganz besonders von „Bild“.

Billiger als Merz es jetzt versucht, kann man sich bei den Gegnern scharfer Corona-Maßnahmen nicht anbiedern. Ohne konkreten Hinter- und Untergrund einfach die Forderung rausblubbern: Bitte nicht mehr so schlimme Meldungen, bitte etwas mehr Zuversicht.

Wie ahnungslos Friedrich Merz gerade mit Blick auf Corona und die Entwicklung der Pandemie ist, hat er hinlänglich bewiesen. Noch am 24. Oktober twitterte er: „Corona darf nicht mehr unser ganzes Leben diktieren. Ein sehr großer Teil der Bevölkerung ist geimpft, Inzidenz und Hospitalisierung liegen deutlich unter den Horror-Szenarien von z.B. Herrn Lauterbach. Wir müssen so schnell wie möglich zum normalen Leben zurückkehren.“

Und wo stehen wir heute ? Merz reiht einen Unsinn an den nächsten. Der blöde Wähler, so sein offenkundiges Kalkül, wird es schon nicht merken.

Teilen Sie diesen Artikel:
Keine wichtigen Nachrichten mehr verpassen!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und werden Sie einer unserer 5 438 Abonnenten.



Christoph Lütgert

Christoph Lütgert war Rundfunk-Korrespondent beim NDR, hat für Panorama gearbeitet und war später Chefreporter Fernsehen beim Norddeutschen Rundfunk. Lütgert wurde wegen seiner sozialkritischen Reportagen mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.


'Merz – der dumme Friedrich' hat keine Kommentare

Als erste/r kommentieren

Möchten Sie Ihre Gedanken teilen?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht