Wirtschaft

Wirtschaftsentwicklung
0

KNIRSCHEN IM GETRIEBE DES WIRTSCHAFTSMOTORS

Die Rezession kommt auf leisen Sohlen. Seit rund einem Jahrzehnt ging es in der deutschen Wirtschaft ununterbrochen aufwärts. Das Wachstum war solide, die Arbeitslosigkeit ging zurück, Millionen neuer Arbeitsplätze entstanden, es wurde kräftig investiert, die Umsätze im In- und Ausland legten zu, die Erträge der Firmen und die Einkommen der Beschäftigten stiegen. Die Steuereinnahmen des…

Gold
0

Die Goldadern zwischen den Ohren – Bildungsrepublik mit großen Defiziten –

Deutschland ist eines der Länder, die über keine nennenswerten Rohstoffvorkommen verfügen. Erze, seltene Erden, Öl und Gas – nahezu alle wichtigen Ressourcen muss unser Industrieland importieren. Unsere wirtschaftliche Stärke basiert bislang darauf, dass wir innovative Produkte herstellen, die hierzulande und im Ausland gefragt sind. Maschinen, Chemie, Anlagen, Pharmazeutika und vieles andere „made in Germany“ machen…

Grüne Ampel
0

Alle Politampeln auf Grün!

Fast scheint es so, als ob die Union eine Öko-Revolution anstreben wolle. Nachdem der CSU-Ministerpräsident des Freistaates Bayern, Markus Söder, bereits seit einiger Zeit dem Umweltschutz die höchste politische Priorität einräumt, folgen ihm nun auch die CDU-Vorsitzende, Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) und andere Christdemokraten auf diesem ambitionierten grünen Kurs. Vor wenigen Tagen riefen AKK und ein…

Niedergang
1

DEUTSCHE BANK MIT MILLIARDENLOCH

Die Deutsche Bank, einst die glanzvolle Nr. 1 im deutschen Kreditgewerbe, sorgt weiterhin für Hiobsbotschaften. Auf 3,15 Mrd. € addierte sich ihr Verlust in den Monaten April bis Juni diesen Jahres. Dieses negative Ergebnis, das höher ausfiel, als von den meisten Experten erwartet wurde, sei damit zu erklären, dass die Bank so bereits einen größeren…

Wachstum
0

REKORDE AUF DER HOHEN KANTE

Das Geldvermögen hat in Deutschland eine Höhe erreicht, die es zuvor nie gegeben hat. Es beläuft sich auf den Rekordwert von 6.170 Mrd. €; Ende 2016 lag es bei 5.581 Mrd. €. Obwohl die Europäische Zentralbank (EZB) an ihrer Nullzinspolitik festhält, legen viele Bundesbürger Jahr für Jahr fast 10 % ihrer verfügbaren Einkommen auf die…

Lokomotive
1

Lokomotive China mit Bremsspuren?

Mit bangen Blicken schauen viele Ökonom-Astrologen aus aller Welt auf die Entwicklung der chinesischen Volkswirtschaft. Als Peking jüngst die Zahl des Wachstums für das 2. Quartal 2019 mit 6,2 % bekannt gab, gingen die Sterndeuter an ihr Werk der Interpretation. Manche erklärten, dass sich die chinesische Wirtschaft in einer Phase der Stabilisierung befinde, andere unkten,…