Fußball

Fußballwochenende – Rolex, Niveau oder Nivea

Ich weiß ja nicht, ob es nur mir so geht. Jetzt findet endlich so annähernd wieder Bundesliga mit einem Hauch von Atmosphäre statt. Was konkret bedeutet, dass sich in Dortmund 11.000 in einem 81.000- Zuschauer fassenden Stadion tummeln dürfen, in Köln 300 und in München nur die Rolex- Träger. Aber, irgendwie hat ein Fußballwochenende wieder ein Sinnchen.

Und, jetzt wird das auch schon wieder unterbrochen, und zwar permanent, weil junge, vielseitig tätowierte Spieler mit Wehrmachtshaarschnitt, deren Namen nur absolut Eingeweihte kennen können, einen Nationen- Cup und dazu noch Testspiele für diesen Nationen- Cup vor leeren Rängen (die auch ohne das Virus so leer wären) spielen müssen.

Übrigens mit einem Trainer, der fatale Ähnlichkeit (was die Frisur angeht) mit einem hat, mit dem wir vor sechs Jahren Weltmeister wurden.

Mal ehrlich:Wen interessiert der Sch…?

Bildquelle: Pixabay, Bild von wgbieber, Pixabay License

Teilen Sie diesen Artikel:
Keine wichtigen Nachrichten mehr verpassen!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und werden Sie einer unserer 5 216 Abonnenten.



Axel Hegmann
Über  

Axel Hegmann(68), ein Bürger des Ruhrgebiets aus Hattingen, war 20 Jahre Tour-Agent vieler Literaten und anderer Kulturschaffender wie Rolf Hochhuth, Werner Schneyder, Georg Kreisler und Dieter Hildebrandt, der beste deutsche Kabarettist. Hegmann betreut heute noch u.a. Barbara Auer, Walter Sittler, Günther Maria Halmer und Robert Atzorn.


'Fußballwochenende – Rolex, Niveau oder Nivea' hat keine Kommentare

Als erste/r kommentieren

Möchten Sie Ihre Gedanken teilen?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht