Putin und Merkel

Wer aus Angst vor Gesichtsverlust über Leichen geht

Die Lage in Russland spitzt sich zu, die destruktiven Spiralen der Staatsmacht scheinen entgrenzt.

Genug der Provokation durch brutale Putin-Schläger, die Bürger*innen sind sehr wach geworden und zeigen empört ihre Sehnsucht nach einem verlässlichen Rechtsstaat und einer bunten Freiheit mit klaren endlich DEMOKRATISCHEN Spiel-Regeln für Alle.

Gut wäre, wenn sich Herr Schröder jetzt deutlich öffentlich äußert und der russischen Bevölkerung beisteht!

Garri Kasparow schreibt in einer scharfen Polemik für CNN:

„Deutschland glaubt, es kann Russland in Menschenrechtsdingen kritisieren, während es die Nord Stream

2-Gaspipeline vorantreibt, die Putins Taschen mit Geld und die Waffen seines Militärs mit Kugeln füllen wird.

Diese Kugeln werden gegen Europäer in der Ukraine und, Gott bewahre, gegen Russen auf den Straßen eingesetzt.

Europa denkt, es könne Geschäft und Politik trennen, aber für Putin ist das alles dasselbe: Geschäft.“

Bildquelle: Kremlin.ru, CC BY 4.0, via Wikimedia Commons

Teilen Sie diesen Artikel:
Keine wichtigen Nachrichten mehr verpassen!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und werden Sie einer unserer 5 133 Abonnenten.



Marianne Bäumler

Die Theater-, Film- und Literaturkritikerin schreibt für diverse Zeitungen und arbeitet für den öffentlich rechtlichen Rundfunk. Sie promovierte über Erich Kästner, lehrte an der Universität Marburg, arbeitete als Dramaturgin und machte Dokumentarfilme für den WDR und andere ARD-Sender.


'Wer aus Angst vor Gesichtsverlust über Leichen geht' hat keine Kommentare

Als erste/r kommentieren

Möchten Sie Ihre Gedanken teilen?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht