Blog der Republik Anstalt für andere Meinungen

Weitere Artikel

  • Beitragsbild zum Artikel

    Medienkommentar: Jens Spahn, oh weh, oh je.

    Heute um Neun, die erbauliche Nachricht im Deutschlandfunk zum Kirchentag: „CDU-Präsidiumsmitglied Spahn forderte die Kirchen auf, sich -Zitat- „mehr auf ihre Kernthemen“ zu konzentrieren. Als Beispiele nannte er dem „Mannheimer Morgen“ die Seelsorge, die Glaubensvermittlung und das Karitative. Stattdessen mischten sich die Kirchen zu sehr in die Tagespolitik ein und machten sich so nur zu…

  • Beitragsbild zum Artikel

    Deutsche Zustände

    „Rechtsextremismus ist im Osten ein größeres Problem als im Westen – aber nicht nur dort“, heißt es in einer aktuellen Studie des Göttinger Instituts für Demokratieforschung, im Auftrag der Bundesbeauftragten für die neuen Bundesländer Iris Gleichke (SPD). Wer die gegenwärtigen Befindlichkeiten in unserer Gesellschaft verstehen will, sollte nicht nur auf die politischen Großereignisse schauen, die…

  • Beitragsbild zum Artikel

    Meine Hymne zur Anstalt.

    Super klasse, die Sendung vom 16. Mai. Da können Wir Alle sehr unterhaltsam ganz viel lernen! So wünsche ich mir lebendigen Unterricht auch für unsere SchülerInnen. Liebe LehrerInnen ab der Mittelstufe: Bitte seht Euch das an, gemeinsam mit den Kids. Lacht zusammen das Lachen der Erkenntnis, und diskutiert die wunderbaren Szenen im Einzelnen, denn sie…

  • Beitragsbild zum Artikel

    Die Scham, es nicht geschafft zu haben – Buchbesprechung Fatma Aydemir. Ellbogen Hanser, München 2017

    Literatur, die unterhalten soll, stellt den Leserinnen und Lesern Figuren vor, mit denen sie sich identifizieren können, mit ihren Fehlern, Schwächen und Stärken oder vor denen sie sich gruseln können, weil sie so ungeheuer böse sind, oder dumm und dreist, Verbrecher. Hazal ist sympathisch, obwohl alles dagegen spricht: sie ist dumm, sie ist kriminell, sie…

  • Beitragsbild zum Artikel

    Mehrheit ist Mehrheit-CDU und FDP müssen koalieren

    Mehrheit ist Mehrheit. Eine Stimme reicht. Und wenn es die eigene war. Das wusste schon Konrad Adenauer und auch der alte Stratege der SPD in den 60er und 70er Jahren, Herbert Wehner, kümmerte es kaum, wenn es so knapp war zwischen der Koalition und der Opposition. Knappe Mehrheiten sorgen für Disziplin. So ist das nun…

  • Beitragsbild zum Artikel

    Jetzt geht es auch um die Zukunft der SPD

    Die Niederlage in NRW hatte sich angekündigt. Dass sie so deutlich ausfällt, war dennoch nicht vorherzusehen. Die nach oben weisenden, also immer schlechter werdenden Noten für die Politik der Landesregierung und die nach unten weisende Zustimmung für die Landesschefin Kraft waren Vorboten für eine Niederlage, die sich die SPD weitgehend selbst ankreiden muss. Was hatte…

Wirtschaft

Weitere Artikel
Mittelstand
1

Mittelstand: Ein starkes Stück Deutschlands!

Die Wirtschaft befindet sich in einem ständigen Wandel. Branchen und Betriebe verschwinden, neue Fertigungsprozesse entstehen, andere Vertriebswege werden beschritten, viele Innovationen werden durchgesetzt. Dynamik und Flexibilität sind heute und morgen mehr denn je gefordert. Das Tempo der Veränderungen nimmt weiter zu. Darauf müssen sich Unternehmer und Arbeitnehmer einstellen, um zum einen ihre Betriebe auf Kurs…

Geldanlage
0

Auch Kleinaktionäre haben Chancen!

In dieser Zeit der extremen Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank ist der Sparer der Dumme. Mehr als 180 Mrd. € legen die Bundesbürger jährlich auf die „hohe Kante“ – ganz nach dem weisen Motto „Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not“. Doch nicht nur die berühmten „Notgroschen“ werfen keinen Ertrag mehr ab, sondern…

Hand - Roboterhand
0

Mehr in Menschen und Anlagen investieren! – Chancen für eine Teilhabe-Gesellschaft –

Die Rentner von heute und morgen können beruhigt auf die Perspektiven für 2030 blicken: Im Durchschnitt werden ihre Renten pro Jahr um etwa 2 % steigen. Die gute wirtschaftliche Entwicklung und insbesondere die damit verbundene Zunahme der Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten sichern die soliden Finanzen der Rentenversicherungskassen. Allerdings müssen Jahr für Jahr etwa 80 Mrd….

Volkswagen. Der Bonus - Ein neuer Slogan?
0

VW – Viel Unvermögen und wenig Zukunft

Volkswagen will in den nächsten fünf Jahren 23.000 Arbeitsplätze in Deutschland abbauen und nennt das „Zukunftspakt“. Das sind von den bisher ca. 120.0000 VW- Arbeitsplätzen in Deutschland fast 20 %. Ein bisher einmaliger Kahlschlag an Arbeitsplätzen. VW will erst einmal kurzfristig ca. 5.000 sg. Leiharbeiter, die allerdings meist auch schon seit Jahren „fest“ bei VW…

Kultur und Medien

Weitere Artikel
schwarz-rot-gold
0

Deutsche Zustände

„Rechtsextremismus ist im Osten ein größeres Problem als im Westen – aber nicht nur dort“, heißt es in einer aktuellen Studie des Göttinger Instituts für Demokratieforschung, im Auftrag der Bundesbeauftragten für die neuen Bundesländer Iris Gleichke (SPD). Wer die gegenwärtigen Befindlichkeiten in unserer Gesellschaft verstehen will, sollte nicht nur auf die politischen Großereignisse schauen, die…

Die Quelle
0

Meine Hymne zur Anstalt.

Super klasse, die Sendung vom 16. Mai. Da können Wir Alle sehr unterhaltsam ganz viel lernen! So wünsche ich mir lebendigen Unterricht auch für unsere SchülerInnen. Liebe LehrerInnen ab der Mittelstufe: Bitte seht Euch das an, gemeinsam mit den Kids. Lacht zusammen das Lachen der Erkenntnis, und diskutiert die wunderbaren Szenen im Einzelnen, denn sie…

Buchtitel Ellbogen
0

Die Scham, es nicht geschafft zu haben – Buchbesprechung Fatma Aydemir. Ellbogen Hanser, München 2017

Literatur, die unterhalten soll, stellt den Leserinnen und Lesern Figuren vor, mit denen sie sich identifizieren können, mit ihren Fehlern, Schwächen und Stärken oder vor denen sie sich gruseln können, weil sie so ungeheuer böse sind, oder dumm und dreist, Verbrecher. Hazal ist sympathisch, obwohl alles dagegen spricht: sie ist dumm, sie ist kriminell, sie…

Kommunikation Symbolbild
0

Goldene Regel – Kommunikationskultur im Netz

Die Umgangsformen im Netz sind ein Thema, das mittlerweile breit diskutiert wird. Im Sommer 2016 hat die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft relativ unpräzise einen „Netzkodex NRW“ angeregt, ohne sagen zu können, was das genau sein bzw. was das Etikett „NRW“ bedeuten soll. An diesem Netzkodex wird seitdem hinter den Kulissen gearbeitet, man darf gespannt sein,…

Kolumne

Weitere Artikel
Jens Spahn
0

Medienkommentar: Jens Spahn, oh weh, oh je.

Heute um Neun, die erbauliche Nachricht im Deutschlandfunk zum Kirchentag: „CDU-Präsidiumsmitglied Spahn forderte die Kirchen auf, sich -Zitat- „mehr auf ihre Kernthemen“ zu konzentrieren. Als Beispiele nannte er dem „Mannheimer Morgen“ die Seelsorge, die Glaubensvermittlung und das Karitative. Stattdessen mischten sich die Kirchen zu sehr in die Tagespolitik ein und machten sich so nur zu…

Landtag Kiel
0

Jetzt geht es auch um die Zukunft der SPD

Die Niederlage in NRW hatte sich angekündigt. Dass sie so deutlich ausfällt, war dennoch nicht vorherzusehen. Die nach oben weisenden, also immer schlechter werdenden Noten für die Politik der Landesregierung und die nach unten weisende Zustimmung für die Landesschefin Kraft waren Vorboten für eine Niederlage, die sich die SPD weitgehend selbst ankreiden muss. Was hatte…

Gesellschaft

Weitere Artikel
Schallwellen
0

Endlich eine öffentliche Sitzung in Radolfzell über einen der schlimmsten Stress-Faktoren in unserem Alltag: LÄRM!

Eher skeptisch machte die anwesenden Diskutanten die vermeintlich verständnisvolle, jedoch eigentlich kaum beruhigende Anekdote des Baudezernenten Nöken, dass er auf dem Schulweg mit seinem Sohn auf der Konstanzer Straße kaum sein eigenes Wort verstehen konnte, weil es dort ja so laut sei. Nun, immerhin muss er mit seiner Familie an dieser extrem befahrenen Straße ja…

Kurze Hosen
0

Kurze Hosen – eine Stilkrititk

Der Sommer 2016 verabschiedet sich und damit auch ein Thema, das es wegen offensichtlicher Relevanz bis in „Die Zeit“ geschafft hat. Manuel Andrack, ehemaliger „sidekick“ von Harald Schmidt und nun sympathischer Berufswanderer konnte in der seriösen Wochenzeitung ein ausführliches Plädoyer für die kurze Männerhose lancieren. Chapeau! Ich aber bin dagegen. Zugegeben, im Garten, im Schwimmbad…

0

Autofahren in der Zukunft: Ohne Fahrer?

Die Digitalisierung unserer Lebenswelt wird immer mehr Bereiche erfassen. Fast die Hälfte aller Bundesbürger ist bereits im online-Handel tätig: Sie kauft Möbel, Hemden, Kosmetika und was auch immer per Handy oder PC, zahlt bargeldlos mit einer Kreditkarte. Die Wachstumsraten der letzten Zeit sind geradezu atemberaubend. Schöne neue Technologie-Welt Selbst Lebensmittelfirmen steigen mit Lieferangeboten von Frischware,…

Chinesischer Drache
0

Chinas Traum: Fußball-WM 2030

Mit ihren Raumfahrtprojekten hängt die Volksrepublik China die großen Konkurrenten USA und Russland allmählich ab. Die europäische Raumfahrtbehörde ESA kooperiert seit einiger Zeit mit den Chinesen und will die Zusammenarbeit vor allem mit Blick auf einen künftigen Besuch im All noch verstärken. Nun strebt Chinas Staatspräsident Xi Jinping ein weiteres, nicht weniger ehrgeiziges „man to…

Keine wichtigen Nachrichten mehr verpassen!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und werden Sie einer unserer 4 063 Abonnenten.